Nach einer sechsmonatigen Qualifizierungsphase haben 38 in touristischen Unternehmen beschäftigte Frauen und Männer die Kompetenzfeststellungen der ersten (12), zweiten (7) oder dritten Stufe (19) auf dem Weg zu einem anerkannten Ausbildungsberuf erfolgreich absolviert. Dafür haben sie am 29. April feierlich ihre wohlverdienten IHK-Zertifikate als Servierhelfer oder in den Fachqualifikationen Service, Spezieller Service, Rezeption / Empfang oder Küche im Überregionalen Ausbildungszentrum in...

Mehr lesen ...

Die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern hat dieser Tage ihre Stellungnahme zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 an das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Berlin versendet.

In der neunseitigen Stellungnahme setzt sich die IHK u. a. für eine Höherstufung von Vorhaben ein, die der Verbesserung der großräumigen Infrastrukturanbindung des östlichen Mecklenburg-Vorpommern dienen. Dazu zählen bspw. die Ortsumgehungen (OU) Usadel und Warlin im...

Mehr lesen ...

In der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg- Vorpommern haben sich dieser Tage 29 Ausbilderinnen und Ausbilder, Personalverantwortliche und Unternehmer aus 21 regionalen Ausbildungsbetrieben zur gemeinsamen Ausbildungsberatung zum Thema „Rechte und Pflichten im praktischen Ausbildungsalltag“ getroffen.

Unter dem Motto „Fit für den Ausbildungsalltag“ informierten die Ausbildungsberater Ines Renninger und Hartmut Wolff zu folgenden Themen:

  • Den passenden Azubi finden – Tipps zum...
Mehr lesen ...

Im Rahmen der Weiterentwicklung der aktuellen Cyber-Sicherheitsstrategie der Bundesregierung möchte das Bundesministerium des Innern die deutsche Wirtschaft als wichtigen Inputgeber beteiligen. Dies soll u.a. durch eine online-gestützte Umfrage zum Thema Cyber-Sicherheit erfolgen.

Gern können Sie bis zum 4. Mai an dieser Umfrage teilnehmen.

Die Beantwortung der Fragen ist anonym und dauert ca. 5 Minuten. Die Auswertung der erhobenen Daten erfolgt lediglich in aggregierter Form und lässt sich...

Mehr lesen ...

Am 1. Mai tritt der neue Unionszollkodex (UZK mit Durchführungsverordnung und Delegierter Verordnung) in Kraft. Da die Umsetzung der erforderlichen IT-Prozesse erst Ende 2020 abgeschlossen sein wird, ist für den Übergangszeitraum ein weiterer (Übergangs-)Rechtsakt notwendig, mit dem sich Unternehmen ebenfalls auseinandersetzen müssen. Alle Papierformulare können auch nach dem 1. Mai 2016 weiter verwendet werden, teilweise bis Ende 2020. Die wesentlichen Änderungen, die mit dem Inkrafttreten des...

Mehr lesen ...