Recht und Steuern·

Einleitung von Ordnungsgeldverfahren zunächst ausgesetzt

Gegen Unternehmen, deren gesetzliche Frist zur Offenlegung von Rechnungslegungsunterlagen für das Geschäftsjahr mit dem Bilanzstichtag 31. Dezember 2020 am 31. Dezember 2021 endete werden coronabedingt bis zum 7. März 2022 keine Ordnungsgeldverfahren nach § 335 des Handelsgesetzbuchs eingeleitet, wenn die Offenlegung nicht rechtzeitig erfolgt ist.

Darauf weist das Bundesamt für Justiz hat auf seiner Homepage hin. Die Schonfrist ist in Abstimmung mit dem Bundesministerium der Justiz festgelegt…

Mehr lesen ...
Recht und Steuern·

Reform der Grundsteuer

Mecklenburg-Vorpommern hat kein eigenes Gesetz zur Neubewertung der Grundstücke im Zuge der Grundsteuerreform geschaffen, sondern sich dem Bundesmodell angeschlossen. Die erste Hauptfeststellung der Grundsteuerwerte des Bundesmodells erfolgt auf den 1. Januar 2022. Entsprechende Erklärungen müssen von den Unternehmen noch in 2022 abgegeben werden, die konkreten Abgabefristen stehen jedoch noch nicht fest. Voraussichtlich wird die Frist vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2022 laufen.

Im Dezember…

Mehr lesen ...

Die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) erwarten von der Landespolitik weiterhin zielgerichtete Unterstützungsmaßnahmen für die MV-Wirtschaft, um die zu erwartenden heftigen wirtschaftlichen Auswirkungen einer Infektionswelle durch die SARS-CoV2- Omikron-Variante abzumildern. Andernfalls droht MV großer wirtschaftlicher Schaden.

„Die Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung führen weiterhin zu hohen Umsatzausfällen bis hin zu Schließungen von Unternehmen in den…

Mehr lesen ...

Digitale Veranstaltung am 12. Januar 2022, 9:30 – 11:30 Uhr

Vor zehn Jahren wurde mit dem Aufbau des Deutsch-Chinesischen Ökoparks in der West Coast New Area der mehr als zehn Millionen Einwohner zählenden Stadt Qingdao im Osten Chinas begonnen. Grundidee des Ökoparks ist eine nachhaltige und grüne Entwicklung nach deutschen Umweltstandards und -normen. Deutsche Industrie 4.0 soll mit Qingdaos Industrietradition verbunden werden und Kooperationen im Hochtechnologie-Bereich ankurbeln.

Die Lage…

Mehr lesen ...
Starthilfe und Unternehmensförderung·

Förderung „Re-Start Lebendige Innenstädte M-V“ geht in die zweite Runde

Bis zum 28. Februar 2022 können sich Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern, die dies noch nicht getan haben, für das Förderprogramm des Landesbauministeriums „Re-Start Lebendige Innenstadt“ bewerben. In einem zweiten Aufruf werden die etwa zwei Millionen Euro vergeben, die nach dem ersten Aufruf für das insgesamt fünf Millionen umfassende Programm noch übrig sind.

Antragsberechtigt sind alle Grund-, Mittel- und Oberzentren in Mecklenburg-Vorpommern, die keine Förderung aus dem gleichnamigen…

Mehr lesen ...