Startseite Aus- und Weiterbildung ·

Bildungsdienstleister erörtern rechtliche Aspekte der beruflichen Bildung

© IHK

Am 4. Juni trafen sich 22 Mitarbeiter/-innen von Bildungsdienstleistern und regionalen Arbeitsagenturen in der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, um rechtliche Aspekte der Berufsausbildung und Umschulungsmaßnahen zu erörtern.

Die hohe Bedeutung der verschiedenen beruflichen Bildungsangebote durch Bildungsdienstleister für die regionale Wirtschaft des östlichen Landesteils wurde herausgearbeitet.

Die Themen des Seminars waren unter anderem:
• die Vorbereitung von Bildungsmaßnahmen, wie die Eignung von Ausbildungsstätten, Ausbildenden und Ausbildern
• die Erstellung von sachlichen und zeitlichen Gliederungen
• die Auswahl geeigneter Praktikumsbetriebe über die korrekte Bearbeitung von Ausbildungs- und Umschulungsverträgen mit Anlagen bis zur fachgerechten Umsetzung der Maßnahmen.