Aus- und Weiterbildung Startseite ·

Distanzunterricht an Beruflichen Schulen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Learning education course lecture online. Girl student in headphones listens to the teacher video chat application remotely at home
© Adobe Stock | Studio Romantic

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte vom 28. Dezember 2020 regelt u.a. die Fortführung des Distanzunterrichts an den Regionalen Beruflichen Bildungszentren ab dem 4. Januar 2021.

Ausnahme

Eine Ausnahme ist mit Blick auf die Auszubildenden geschaffen worden, die demnächst in die Prüfungen und den Ausbildungsabschluss gehen. Für sie kann Präsenzunterricht organisiert werden. Jedoch unter der Bedingung, dass maximal nur die Hälfte der Schüler in den Unterricht an der Beruflichen Schule kommen darf.

Jeglicher Präsenzunterricht muss mit Mund-Nase-Schutz stattfinden.

Wir bitten alle Ausbildungsbetriebe und alle Auszubildenden sich zu den ggf. aktualisierten Beschulungszyklen zu informieren. Unter „Weiterführende Beiträge“ finden Sie die bereits zur Verfügung gestellten Änderungen der Beschulungspläne.