Aus- und Weiterbildung Startseite ·

Fachkräfteentwicklung durch Berufsanschlussfähige Teilqualifikationen (TQ)

© ÜAZ Waren gGmbH

Dieser Tage begannen im östlichen Mecklenburg-Vorpommern die TQ (Teilqualifikation) in den gastgewerblichen Berufen Koch/Köchin, Hotelfachmann/-frau sowie Restaurantfachmann/-frau für 75 Arbeitnehmende aus 29 Unternehmen der Region. Die TQ werden an den Standorten Pasewalk und Waren angeboten.

Berufsanschlussfähige Teilqualifikationen sind Qualifizierungssequenzen ("Bausteine"), welche aus anerkannten Ausbildungsberufen abgeleitet wurden. Analog zur dualen Berufsausbildung werden berufsbegleitend fachpraktische und fachtheoretische Kompetenzen innerhalb von drei bis sechs Monaten in einem Bildungsdienstleister und in Unternehmen vermittelt. Am Ende eines jeden Bausteins erfolgt eine Kompetenzfeststellung durch die IHK. Absolventen von TQ können nach erfolgter Einzelfallprüfung an den Externenprüfungen der IHK Neubrandenburg für ihren jeweiligen Beruf teilnehmen.

Die TQ werden durch die Agenturen für Arbeit Greifswald und Neubrandenburg durch die Gewährung von Lohnkostenzuschüssen für Arbeitgeber und die Übernahme der Weiterbildungskosten gefördert. In der Region werden aktuell auch weitere TQ-Projekte in den Berufen Industrieelektriker/-in, Fachkraft für Schutz und Sicherheit, Hochbaufacharbeiter/-in, Tiefbaufacharbeiter/-in, Ausbaufacharbeiter/-in angeboten.