Startseite Aus- und Weiterbildung ·

Georgische Delegation zu Gast in der IHK

© IHK

Am 21. Februar 2018 empfing die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern eine georgische Delegation, die sich zu einer Fachstudienreise zur Dualen Berufsausbildung u.a. in Neubrandenburg informierte. Teilnehmer waren Vertreter des georgischen Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, der Chamber of Commerce and Industry Georgia sowie der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit.

Analog zum Dualen Berufsbildungssystem bestand der Termin aus einer Verzahnung zwischen betrieblicher Praxis und theoretischem Kenntnisgewinn. So kam es im ersten Teil zu einer Begehung der Ausbildungs- und Produktionsstätten des Werks der Webasto Thermo & Comfort SE. Unter fachkundiger Anleitung des Ausbildungsleiters, Mathias Schmidt, und Auszubildenden des Werks wurden die Ausbildungsprozesse und -ergebnisse der Berufsausbildungen zu Mechatroniker/-innen sowie Werkzeugmechaniker/-innen praxisnah gezeigt und in einer anschließenden Werksführung anschaulich demonstriert.

Im zweiten Teil erläuterten die Referenten der IHK den Teilnehmenden die Aufgaben der zuständigen Stellen, wie die Beratung und Begleitung zur Berufsausbildung, Beratung zu Weiterbildungen sowie Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsabschlüssen. Der anhaltende Akademisierungstrend wurde weiterhin thematisiert. In die Diskussionen flossen die Möglichkeiten der Berufsausbildung in Deutschland für georgische Ausbildungsinteressierte ein.

Wir bedanken uns bei der Webasto Thermo & Comfort SE für die Unterstützung und wünschen der georgischen Delegation viel Erfolg bei der Etablierung eines Dualen Ausbildungssystems!