Startseite Aus- und Weiterbildung ·

„Keine Leute, keine Leute“?! – Fachkräftesicherung in der Hotellerie und Gastronomie

© IHK

Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie haben sich kürzlich im Rahmen einer Informationsveranstaltung der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern in Wolgast über alternative Wege der Personalgewinnung und Personalentwicklung informiert.

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Greifswald und dem Berufsbildungsbotschafter der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern in Georgien, Herrn Prof. Gerald Wetzel, wurde über die Beschäftigung von georgischen Praktikanten/-innen sowie deren anschließende mögliche Einmündung in betriebliche Berufsausbildung informiert. Als Instrument der Fachkräfteentwicklung wurde die Etablierung der berufsanschlussfähigen Teilqualifikation in gastgewerblichen Berufen in der Region erörtert.

Klaus-Peter Köpcke, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Greifswald, stellte die Voraussetzungen sowie das Verfahren zur Beschäftigung und Berufsausbildung für Menschen aus Drittstaaten, sowie das Förderprogramm WeGebAU zur Förderung von abschlussorientierten Bildungsprojekten für Beschäftigte vor.

Interessierte Unternehmen melden sich gern bei den Ansprechpartnern der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern.