Auszeichnung der „Besten Neunten 2019!“

©Foto: IHK

Im Schuljahr 2015/2016 schrieb die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern erstmals einen Wettbewerb um die leistungsstärkste 9. Klasse der IHK-Region aus. Die „Beste Neunte“ war geboren und stieß bei Lehrern und Schülern zugleich auf reges Interesse und freundliche Unterstützung von Schulbehörden und Institutionen.

Mit den Leistungen zum Schuljahresende haben wir nun zum vierten Mal die „Besten Neunten“ unserer IHK-Region ermittelt. Einzige Voraussetzung war: Die Klasse gab es in der Zusammensetzung so bereits im letzten Schuljahr und die Aufnahme in die Klasse war nicht an besondere Leistungen geknüpft.

Folgende Kategorien werden prämiert:

- „Beste Neunte“ an Regionalen Schulen/IGS, 
- „Beste Neunte“ an Gymnasien/KGS ,
- „Beste Neunte“ mit größter Leistungssteigerung zum vorherigen Schuljahr
   (nur für Klassen mit gemeldetem Vorjahresdurchschnitt).

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von jeweils 1000 Euro zur freien Verwendung verbunden.

Die feierliche Ehrung der Preisträger wird am 9. September 2019 in den IHK-Räumlichkeiten stattfinden.

Zum Hintergrund:

 Die Schulen der IHK-Region waren schriftlich über den Wettbewerb informiert. Nach erfolgter Anmeldung bis zum 14. Dezember 2018 und den Notenkonferenzen in diesem Juni waren die teilnehmenden Schulen aufgefordert, die Auswertungsbögen an die IHK zu senden. Eine unabhängige Jury nahm anschließend die Bewertung vor. Berücksichtigt wurden dabei zu 75 Prozent die Notendurchschnitte aller Unterrichtsfächer und zu 25 Prozent die Durchschnittsbewertung des Arbeits- und Sozialverhaltens der Schüler. Die IHK Neubrandenburg verleiht in diesem Jahr zum vierten Mal den Titel "Beste Neunte" in drei Kategorien. Der Wettbewerb ist einzigartig in Mecklenburg-Vorpommern.