IHK Neubrandenburg ehrt jahrgangsbeste Azubis 2017

Azubi´s auf dem blauen Teppich

 

Fleiß zahlt sich aus: Am 22. November 2017 konnten 44 Absolventen des Prüfungsjahres 2017 auf einer Festveranstaltung der IHK Neubrandenburg Ehrenurkunden für ihre erreichten Prüfungsleistungen in Empfang nehmen. Sie haben das jeweils beste Prüfungsergebnis in ihrem Ausbildungsberuf erreicht und können sich stolz jahrgangsbeste Auszubildende nennen.

In ihren Grußworten würdigten der Präsident der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Wolfgang Blank und der Abteilungsleiter Schulaufsicht und Berufliche Bildung des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Hans-Heinrich Lappat, die hervorvorragenden Leistungen der Absolventen und dankten den Ausbildungsbetrieben und den Beruflichen Schulen für ihr Engagement in der dualen Berufsausbildung. Nach ihren Worten haben die jungen Leute ihre Leistungsfähigkeit und ihr Engagement eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Als Absolventen der dualen Ausbildung seien sie nun hoch geschätzte Mitarbeiter der Wirtschaft.

Unter den Geehrten sind auch zwei Absolventen, die in ihrer Berufsgruppe bundesweit das beste Prüfungsergebnis erreicht haben. Für diese Leistung wurden sie im Dezember 2017 auf der Nationalen Bestenehrung in Berlin gehrt und vertraten dort Mecklenburg-Vorpommern.           

Erstmals war unter den Jahrgangsbesten auch eine Absolventin, die ihre Ausbildung in der IHK Neubrandenburg absolviert hat. Lisa Hecht erreichte im Ausbildungsberuf „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ mit 93 von 100 Punkten das jahrgangsbeste Prüfungsergebnis.