Aus- und Weiterbildung Startseite ·

IHK-Ausbildungsbotschafterin ist „Azubi des Nordens“ in der Kategorie Einzelhandel

© AGA

Anne Heise (unser Foto) aus der Region der IHK-Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern ist „Azubi des Nordens“. Die Auszeichnung des AGA Unternehmensverbandes und INW – Bildungswerks Nord erhielt die 28-Jährige in der Kategorie Einzelhandel. Zu den ersten Gratulanten gehörte Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien: „Der Ausbildungspreis ist eine Wertschätzung für die Leistung der Auszubildenden und ein positives Signal für die duale Ausbildung. Leistung lohnt sich und wird von unserer Gesellschaft honoriert.“ Neben ihr wurden drei weitere Preisträger in den Kategorien Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen geehrt. Sie kamen aus Bremen (2) und Hamburg.

Anne Heise absolvierte ihre Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel beim OBI Markt Neubrandenburg Nord in der Eschengrunder Straße, der auch in diesem Jahr erneut zum TOP-Ausbildungsbetrieb gekürt wurde. Mit sehr guten Leistungen sowohl in der Theorie als auch in der Praxis konnte die junge Frau in den Abschlussprüfungen beweisen, was in ihr steckt. Als Ausbildungsbotschafterin der IHK Neubrandenburg war Anne Heise außerdem auf Messen oder in Schulen unterwegs, um für die duale Berufsausbildung in der Region zu werben.

Seit mehr als 19 Jahren vergeben AGA und INW den Ausbildungspreis im Norden. Die Auszeichnung für den Titel Azubi des Nordens ist mit 1000 Euro sowie einem Bildungsgutschein dotiert. Eine Jury aus Ausbildungsexperten wählt aus den Bewerbungen die besten Auszubildenden aus. Die Festveranstaltung erfolgte diesmal hybrid in Hamburg.

Die IHK gratuliert Anne Heise und wünscht ihr für ihre berufliche und private Zukunft alles Gute.