„Die digitale Vernetzung der industriellen Wertschöpfung ist die zentrale Grundlage der Wettbewerbsfähigkeit unserer Volkswirtschaft“, erklärt Dr. Wolfgang Blank, Präsident der geschäftsführenden IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern der IHKs in MV. Hochproduktive Industrieunternehmen und industrienahe Dienstleistungen sind das wirtschaftliche Rückgrat unserer Gesellschaft. „Der Wohlstand der Zukunft wird gesichert durch die Entwicklung und Vermarktung von Produkten und...

Read more ...

Bei ihrer ersten gemeinsamen Sitzung haben sich die Entwicklungsbeiräte B 96 – Oberhavel und Mecklenburgische Seenplatte erneut für einen schnellen Ausbau der Bundesstraße 96 ausgesprochen. Im Neustrelitzer Rathaus forderten beide Gremien die Landespolitik von Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in einer gemeinsamen Entschließung dazu auf, schnellstmöglich die einzelnen im Zuge der B 96 vorgesehenen Vorhaben zur Planungsreife zu bringen, um in den nächsten Jahren die entsprechenden...

Read more ...
Startseite ·

IHK Nord-Delegationsreise bis 31. August in China

Shenzhen ist weltweit bekannt als das „Silicon Valley Chinas“. Die gesamte Stadt wird oft als Startup bezeichnet. Sie ist extrem jung und innerhalb kürzester Zeit rasant gewachsen. Noch 1980 war Shenzhen eine Kleinstadt mit rund 30.000 Einwohnern, heute zählt sie mehr als zehn Millionen Einwohner. Dies ist das Ergebnis eines politischen Experiments: Shenzhen wurde 1980 zur ersten Sonderwirtschaftszone der VR China erklärt. Mittlerweile ist die Stadt eine Hightech-Metropole.

Durch die...

Read more ...

Wie weit hat unsere Industrie schon den Weg in Richtung Digitalisierung und vernetzter Produktion beschritten? Und wohin wird die Reise der Industrie 4.0 noch gehen? Auf diese Fragen wollen wir Antworten finden beim "Industrie-Kongress Mecklenburg-Vorpommern 2019: Industrie 4.0" am 13. September bei Webasto in Neubrandenburg.

Read more ...
Startseite ·

Bewertungstool zur CO2-Bepreisung

Die Idee einer zusätzlichen CO2-Bepreisung nimmt zunehmend breiten Raum in der öffentlichen und politischen Debatte ein. So mehren sich die Stimmen, die das Ergreifen von zusätzlichen klimapolitischen Maßnahmen für das Erreichen der nationalen und europäischen Klimaziele 2030 zunehmend für geboten halten.

Mit Hilfe eines Bewertungstools strebt die IHK-Organisation eine Folgenabschätzung eines zusätzlichen CO2-Preises an, indem die Kosteneffekte für zwei grundlegende Ansätze sicht- und...

Read more ...

Die IHK Nord hat die Betriebe des Gastgewerbes und der Reisewirtschaft aus den fünf norddeutschen Bundesländern zur konjunkturellen Lage im Tourismus in den vergangenen sechs Monaten befragt. Rund 1.100 Betriebe haben an der Befragung teilgenommen. Die Stimmungslage der gastgewerblichen Betriebe in den norddeutschen Bundesländern ist im Vergleich zum Vorjahr spürbar gestiegen. Dies spiegelt der touristische Konjunkturklimaindex mit einem Zuwachs um mehr als 12 auf 132,7 Punkte im Vergleich zum...

Read more ...
Startseite ·

IHK Nord-Konjunkturumfrage maritime Wirtschaft

Die Konjunktur der maritimen Wirtschaft in Deutschland verliert weiter an Schwung. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Frühjahrsumfrage der IHK Nord, dem Zusammenschluss zwölf norddeutscher Industrie- und Handelskammern. Während sich das Geschäftsklima beim Schiffbau und in der Hafenwirtschaft stärker eintrübt, kann es sich in der Schifffahrt aber etwas stabilisieren.

Die deutschen Werften sind nicht mehr so zuversichtlich wie im vergangenen Jahr. Der Konjunkturindex büßt rund 25 Punkte ein und...

Read more ...