Fachkräfteengpässe

Der Fachkräftemangel in Deutschland stellt die Unternehmen vor das Problem: Wie findet man qualifizierte und motivierte Mitarbeiter in einem Umfeld, das sich stetig wandelt? Die Konkurrenz um neue Arbeitskräfte ist groß. Die IHK Neubrandenburg unterstützt die Unternehmen dabei,  sich aus dem Feld abzuheben um Mitarbeiter zu gewinnen oder auf alternativen Wegen nach Personal zu suchen: 

Nun ist es amtlich: Es gibt die neue Landlust! Seit einigen Jahren ziehen mehr Menschen aufs Land als von dort weg. Bezahlbaren Wohnraum für eine Familie findet man nur noch hier. Auch Beschränkungen wie zu Coronazeiten lassen sich hier leichter ertragen als in der Enge der Großstädte. 

Diese "neue" Attraktivität des ländlichen Raums insbesondere für Familien mit Kindern oder Menschen in der Phase der Familiengründung wollen wir nutzen für Ihre Fachkräftegewinnung. Wir werden deshalb auch 2023 wieder einen HeimkehrerTag veranstalten sowohl in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg als auch in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Wir laden Sie herzlich ein, als Unternehmen am 27. Dezember 2023 dabei zu sein.

Auf der HeimkehrerTag-Webseite bekommen Sie einen Eindruck vom HeimkehrerTag 2022 und sehen welche Unternehmen dabei waren.

Veranstalter: IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg, Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Partner: Nordkurier Mediengruppe, Agentur für Arbeit Neubrandenburg, Agentur für Arbeit Greifswald, Welcome Center Mecklenburgische Seenplatte, Welcome Center Region Greifswald, Industrienetzwerk Neubrandenburg, Unternehmerverband Vorpommern e.V.

Folgende Portale unterstützen Sie beim Finden von Arbeitskräften:

  • Agentur mv4you: Hier können Unternehmen ihre offenen Stellen bewerben lassen.  
  • mvjob.de: Hier können Unternehmen ihre offenen Stellen in MV bewerben lassen.
  • nova-campus.de: Hier können Unternehmen ihre offenen Stellen bewerben lassen, aber auch Praktika oder Kooperationen bei Abschlussarbeiten anbieten.
  • Bewerberbörse der Bundesagentur für Arbeit: Hier können Unternehmen bundesweit nach Mitarbeitern suchen. Zu finden sind alle bei den Agenturen für Arbeit gemeldeten Bewerberprofile. Unternehmen mit einem eService-Zugang können direkt an die Bewerber Postfachnachrichten versenden. Die Zugangsdaten erhalten die Unternehmen über ihren Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service oder unter der kostenfreien Service-Nummer 0800 4 5555 20.

Für Arbeitgeber werden von den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern eine Reihe von Fördermöglichkeiten für beschäftigungsrelevante Fragestellungen geboten:

  • Lohnkostenzuschüsse bei Beschäftigung arbeitsmarktferner Personen
  • Einstellungszuschuss bei Neugründungen
  • Einstellungszuschuss bei Vertretung („Job-Rotation“)
  • Probebeschäftigung behinderter / schwerbehinderter Menschen
  • Zuschüsse zur Ausbildungsvergütung schwerbehinderter Menschen
  • Eingliederungszuschüsse für besonders betroffene schwerbehinderte Menschen
  • Winterbauförderung

Unternehmen erhalten den Ansprechpartner für Ihre Region und Branche unter der kostenlosen und einheitlichen Service Rufnummer: 0800 - 4 5555 20.

Erfolgsfaktor Familie

Das Unternehmensprogramm setzt Impulse für die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, bündelt Informationen rund um das Thema familienfreundliche Arbeitswelt und bietet Erfolgsbeispiele und Erfahrungsberichte von familienfreundlichen Unternehmen. Das Programm bietet eine breite Auswahl an Praxisbeispielen, Studien und Leitfäden zu Themen wie Arbeitszeitgestaltung, Unternehmenskultur, väterfreundliche Personalpolitik und Personalmarketing.

Zum Unternehmensprogramm gehört das gleichnamige Netzwerk als zentrale Plattform für Unternehmen in Deutschland, die sich für familienbewusste Personalpolitik interessieren oder bereits engagieren. Es ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) und wird von beiden Institutionen gefördert. 

Mit ihrer Mitgliedschaft im Netzwerk können Unternehmen ein nach außen sichtbares Zeichen dafür setzen, dass sie sich mit dem Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie auseinandersetzen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. 

 

Toolbox „Unternehmenserfolg MV“

Mit der kostenlosen Toolbox können Unternehmen online in wenigen Minuten Selbstchecks personalrelevanter Unternehmensbereiche durchführen. Die Toolbox setzt Impulse, eröffnet Strategien einer mitarbeiterorientierten Unternehmensführung und gibt praxistaugliche Handlungsempfehlungen.

Die digitale Toolbox ist das Ergebnis eines mehrjährigen, von der Europäischen Union und vom Land Mecklenburg-Vorpommern geförderten Praxis-Forschungsprojekts unter Einbindung von klein- und mittelständischen Unternehmen.