Startseite International Internationale Veranstaltungen HDW ·

Deutsch-Polnischer Wirtschaftskreis am 21. November: Modernisierung der Fahrrinne Świnoujście – Szczecin

Der nächste Deutsch-Polnischer Wirtschaftskreis wird sich dem Thema der Vertiefung der Fahrrinne Świnoujście – Szczecin auf 12,5 Meter widmen.

Die Entwicklung des Hafens von Szczecin zu einem Binnenhafen ist von großer Bedeutung für die Schaffung eines günstigeren Zugangs für den Transport von Waren auf dem Seeweg. Die Zahl der Schiffe, die immer größere Gütermengen transportieren können, steigt weltweit. Damit ändern sich auch die Anforderungen an die Infrastruktur, einschließlich Tiefgang der Fahrrinnen zwischen Hafen und Meer.

Andrzej Borowiec, Bevollmächtigter des Polnischen Ministeriums für die Maritime Wirtschaft und Binnenschifffahrt im Seefahrtsamt Szczecin und Rafal Zahorski, General Manager der Firma MAGEMAR Polska Sp.zo.o., werden den aktuellen Stand des Projekts „12,5 Meter für Szczecin“ vorstellen und die Impulse für die Entwicklung des deutsch-polnischen Verflechtungsraums diskutieren. 

Wann:
Dienstag, 21. November 2017 um 16:30 Uhr

Wo:
Radisson Blu Hotel Szczecin
Raum Copernicus, 11. Etage
Plac Rodła 10
PL-70-419 Szczecin

Um Anmeldung wird gebeten.