Startseite International Internationale Veranstaltungen HDW ·

Am 14. März ist wieder Deutsch-Polnischer Wirtschaftskreis

© IHK /HdW

Im Dezember 2016 wurde das Konzept für die räumliche Entwicklung des Verflechtungsraums (beide Seiten der Oder und der Lausitzer Neiße) vom Ausschuss für Raumordnung der deutsch-polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit beschlossen. Somit sind die Weichen gestellt für die Entwicklung eines Arbeitsprogramms zur Umsetzung der vereinbarten Ziele in den verschiedenen Themenbereichen.

Im nächsten Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreis am 14. März soll das Konzept vorgestellt, konkrete Maßnahmen und Projekte des Arbeitsprogramms diskutiert und ein Zusammenhang zur Umsetzung des Entwicklungskonzepts der grenzüberschreitenden Metropolregion Szczecin hergestellt werden. Beginn ist – wie gewohnt – um 16.30 Uhr im Radisson Blu Hotel Szczecin (Plac Rodła 10, PL-70-419 Szczecin).

Als Referenten konnten Petra Schmidt-Kaden, Referatsleiterin Abteilung Landesentwicklung im Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, und Leszek Jastrzębski, Direktor des Raumplanungsbüros der Woiwodschaft Westpommern, gewonnen werden.

Um Anmeldung wird gebeten.


Im Foto: Stadtansicht Szczecin.