Startseite International Internationale Veranstaltungen HDW ·

Halbjahrestreffen des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises: „Wir sind enger zusammengerückt“

© IHK

Seit dem Beitritt Polens zur Europäischen Union vor 15 Jahren sind Mecklenburg-Vorpommern und die Woiwodschaft Westpommern enger zusammengerückt. Beim traditionellen Halbjahrestreffen des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises in der Szczeciner Willa Ogrody betonte IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank, wie viele Erleichterungen dieses historische Ereignis für die Menschen und vor allem für die Wirtschaft in der Grenzregion geschaffen hat. Vor den rund 100 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Verwaltung und gesellschaftlichem Leben aus beiden Ländern versicherte er, dass es der IHK Neubrandenburg mit ihrem gemeinsam mit weiteren Partnern getragenen deutsch-polnischen Projekt „Haus der Wirtschaft“ (HdW) in Szczecin „ein besonderes Bedürfnis ist und bleibt, kontinuierlich für ein weiteres Zusammenwachsen unserer Regionen, unserer beider Länder im Herzen Europas zu wirken“.

Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann fand das „hervorragend“, die Arbeit der Einrichtung ebenfalls: „Hier findet Netzwerken vor Ort im besten Sinne statt. Hier werden klare Forderungen und machbare Lösungsvorschläge entwickelt, die zum Zusammenwachsen der Metropolregion Stettin beitragen“, dankte Dahlemann den drei ortsansässigen Mitarbeitern für ihr großartiges Engagement in den vergangenen Jahren. Und er betonte: „Das HdW ist das Fundament für die deutsch-polnischen Beziehungen.“ Flankierend dazu übergab der Vorpommern-Staatssekretär den Fördermittelbescheid der Staatskanzlei an IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank für die weitere Arbeit des HdW.

Als „konkreten Ansprechpartner vor Ort“ und eine „wichtige Stütze für die Unternehmen“ zur gemeinsamen Entwicklung einer grenzüberschreitenden Metropolregion beschrieb Krzystof Soska, Vizestadtpräsident von Szczecin, unterdessen das Haus der Wirtschaft in Szczecin. Auch Stanisław Wziątek, Mitglied des Vorstands im Szczeciner Marschallamt, nutzte das Halbjahrestreffen zu einem Austausch mit IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank und Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann am Rande (unser Foto).


Im Foto: (v.l.) Dr. Wolfgang Blank, Patrick Dahlemann, Stanisław Wziątek.