NEUBRANDENBURG (IHK/PM). Nach dem jüngsten Treffen der Landesregierungen von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sagte Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern: „Die Wirtschaft begrüßt die beschlossene intensivere Zusammenarbeit zur weiteren Entwicklung einer gemeinsamen Metropolregion Stettin.“ Als langjähriger aktiver Verfechter einer grenzüberschreitenden deutsch-polnischen Zusammenarbeit sieht die IHK in der Einrichtung einer…

Mehr lesen ...

NEUBRANDENBURG (IHKs in MV). Das Verfahren zur Ermittlung der Grundsteuer soll insgesamt einfach, bürokratiearm und auf die jeweilige Kommune bezogen aufkommensneutral ausgestaltet werden. Das vom Bundesfinanzministerium veröffentlichte Eckpunktepapier zur Reform des Grundsteuer- und Bewertungsrechts erfüllt diese Forderungen nicht. - Das sind die beiden Kernaussagen eines Schreibens der drei Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) sowie des Bauernverbandes…

Mehr lesen ...

Die IHK Nord warnt davor, innerhalb der EU die Möglichkeit von Umweltklagen auf Privatpersonen zu erweitern. Der Zusammenschluss zwölf norddeutscher Industrie- und Handelskammern befürchtet, dass eine solche Ausweitung Verkehrsprojekte jahrelang verzögert und deutlich verteuert. Hintergrund der Sorge ist eine Initiative der EU-Kommission, die Umsetzung der sogenannten Aarhus-Konvention zu überprüfen. Diese regelt den Zugang zu Gerichten in Umweltangelegenheiten. Zurzeit können Umweltverbände…

Mehr lesen ...