Prüfer - ein Ehrenamt mit viel Verantwortung



Der traditionelle Landeswettbewerb „Unternehmer des Jahres in Mecklenburg-Vorpommern 2019“ ist gestartet. Bereits zum zwölften Mal werden engagierte Unternehmerinnen und Unternehmer gesucht, die ihre innovativen Ideen mit großem Mut und viel Leidenschaft erfolgreich realisiert haben. Aber auch beeindruckende Unternehmensentwicklungen und kreative Möglichkeiten der Fachkräftesicherung und -gewinnung sowie der Familienfreundlichkeit sind gefragt.

Bis zum 29. März können Eigenbewerbungen und...

Mehr lesen ...

Rund 500 Besucher schauten sich beim 1. Heimkehrer-Tag am 27. Dezember in Neubrandenburg nach Jobs, Wohnraum, Baugrundstücken und Kita- oder Schulplätzen in der der alten Heimat um. „Der 1.Heimkehrer-Tag war ein Testballon für uns und die Firmen in der Region, die händeringend Fachkräfte suchen.“, sagt Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK. „Mit diesem Andrang, mit diesem Heimweh, haben wir nicht unbedingt gerechnet“, gibt er unumwunden zu.

Die Besucher waren begeistert von der Idee:...

Mehr lesen ...

Wenige Tage vor dem Weihnachtsfest, hat die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern acht Wirtschaftsfachwirtinnen und Wirtschaftsfachwirten der Bundeswehr die Zeugnisse überreicht.

Gemeinsames Ziel der Kooperation von IHK und Bundeswehr im Rahmen der Maßnahmen der zivilen Aus- und Weiterbildung ist, Soldaten auf Zeit den Erwerb zivilberuflich nutzbarer Qualifikationen zu ermöglichen.

Sebastian Bensemann, Koordinator Beratung Aus- und Weiterbildung, bescheinigte den...

Mehr lesen ...

Nachträgliche Glückwünsche für den jahrgangsbesten Auszubildenden Aris-Moritz Xirokostas im Ausbildungsberuf Restaurantfachmann hat IHK-Mitarbeiterin Heide Koßmehl kürzlich überbracht. Aris-Moritz Xirokostas, der seine Ausbildung im Neustrelitzer Restaurant Tiergarten absolvierte, ist ein „Vorzeigeazubi“, lobte Restaurantleiterin und Ausbilderin Antje Stoll ihren heutigen Mitarbeiter.

Aris-Moritz ist nicht nur jahrgangsbester Azubi in der IHK-Region Neubrandenburg, sondern auch Sieger bei den...

Mehr lesen ...

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat für alle Verpflichteten nach dem Geldwäschegesetz, die unter der Aufsicht der BaFin stehen, Auslegungs- und Anwendungshinweise gemäß § 51 Abs. 8 Geldwäschegesetz (GwG) veröffentlicht. Sie geben konkretisierende Hinweise zu den gesetzlichen Vorschriften.

Betroffen sind neben Kreditinstituten, Finanzdienstleistungsinstituten, Zahlungsinstituten, E-Geld-Instituten auch bestimmte selbständige Gewerbetreibende i.S.d. GwG wie bspw....

Mehr lesen ...