Startseite ·

Regionalsieger bei WE DO DIGITAL

Wir gratulieren den drei regionalen Gewinnern des Wettbewerbs WE DO DIGITAL:

STEFFEN MEDIA GmbH in Friedland, Advocado GmbH in Greifswald und Riccardo Retail GmbH in Neubrandenburg.

Diese drei Unternehmen haben die erste Runde erfolgreich gemeistert und gehen nun in die bundesweite „Wettkampfrunde“. Der regionalen Jury ist die Entscheidung nicht leicht gefallen: Weitere Bewerber waren WEBTIMUM in Greifswald, 4eck Media GmbH & Co. KG in Waren und ELG Mecklenburgische Schweiz eG in Basedow,...

Mehr lesen ...

Gut sechs Monate nach dem Start hat sich das Projekt „Digitales Schwarzes Brett“ an den 16 teilnehmenden Gymnasien und Gesamtschulen aus der Region der IHK Neubrandenburg für das östlich Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich etabliert. Seither liefen über die „IHK-Karriere-Monitore“ rund 200 neue Ausbildungsplatzangebote von heimischen Firmen. Darüber hinaus wurde in fast jeder Woche ein anderes Berufsprofil näher vorgestellt und auf zehn Ausbildungsmessen in den Landkreisen Mecklenburgische...

Mehr lesen ...

Nach den Cyber-Angriffen auf Unternehmen und Institutionen weltweit und in Deutschland rät die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern zwingend darauf zu achten, dass verfügbare Sicherheitsupdates für Betriebssysteme und Applikationen zeitnah eingespielt werden. Die Schadsoftware mit dem Namen „WannaCry“ hatte sich laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf Rechnern verbreitet, die mit dem Betriebssystem Microsoft Windows arbeiten. Weltweit sollen mehr...

Mehr lesen ...

Der Arbeitskreises Banken der IHK Neubrandenburg ist kürzlich bei der DMK Deutsches Milchkontor GmbH in Altentreptow zu seiner Frühjahrssitzung zusammengekommen. Im ersten Teil berichtete ein Mitarbeiter des Landesverfassungsschutzes über die sogenannten Reichsbürger. Die regionalen Banker haben erfahren, welche Ziele die selbsternannten Reichsbürger verfolgen und warum sie sogar gefährlich sind. Darüber hinaus erhielten sie wertvolle Hinweise für den richtigen Umgang mit den...

Mehr lesen ...

Der jüngste Deutsch-Polnische Wirtschaftskreis verließ die üblichen Veranstaltungsräume und war zu Besuch auf dem Gelände der Firma DB Port Szczecin. Das Unternehmen, seit 2009 eine Tochter der Deutsche Bahn AG, beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter am Transportdrehkreuz Szczecin.

An einer Kailänge von mehr als drei Kilometern wird Frachtgut vom Schiff auf die Schiene und umgekehrt verladen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Stahl, NE-Metall, Granit, Zellstoff und Papier. Auf einem Areal von ca....

Mehr lesen ...