Startseite Recht und Steuern ·

Erfahrungsaustausch mit den Gewerbeämtern

© IHK

Wie verhalte ich mich bei Kontakt mit den Reichsbürgern? Wer sind eigentlich diese Reichsbürger und Selbstverwalter? Zu den Hintergründen und den Erfahrungen in Mecklenburg-Vorpommern berichtete das Landeskriminalamt Mecklenburg-Vorpommern.

Welche Änderungen gibt es aktuell im Gewerberecht? Speziell zur Neuregelungen für gewerbliche Immobilienmakler und Wohnimmobilienverwalter?

Diese und andere Themen sind beim Erfahrungsaustausch mit den Gewerbeämtern der Kammerregion für das östliche Mecklenburg-Vorpommern diskutiert worden.

Zu dieser Veranstaltung lädt die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern einmal jährlich ein. Die kontinuierlich gut besuchte Gesprächsrunde besticht durch ihre interessanten und gewerberechtlich relevanten Themen. Beispielsweise sind die Wohnimmobilienverwalter, die vor dem 1. August 2018 Wohnimmobilien verwaltet haben und diese Tätigkeit weiter ausüben werden, verpflichtet, bis zum 1. März 2019 die Erlaubnis nach § 34c Abs. 1 S. 1 Nr. 4 GewO zu beantragen.

Weiterhin informierte Heide Klopp, Leiterin des Bereiches Recht/E-Government über die neue Bewachungsverordnung.