Startseite Recht und Steuern ·

IHK bestellt Dr. Neidhardt Krauß als Sachverständigen wieder

© IHK

Dr. Neidhardt Krauß betreibt sein Sachverständigenbüro in Neubrandenburg und ist seit 25 Jahren als Sachverständiger für das Sachgebiet Gartenbau öffentlich bestellt und vereidigt. Sein Sachgebiet konnte er mit Beginn seiner Sachverständigentätigkeit zügig erweitern. Inzwischen ist er öffentlich bestellt und vereidigt für die Bereiche „Bau- und Pflegeleistungen (einschließlich DIN-Normen), „Rasen“, „Gehölze, Schutz- und Gestaltungsgrün“ sowie „Baumsanierung und Bewertung der Verkehrssicherheit von Bäumen“. Vorrangig ist er für Behörden und private Auftraggeber tätig.

Seine Hauptauftraggeber sind Straßenbauämter zu Verkehrssicherheitsfragen von Bäumen und zur Schadensermittlung von Unfallbäumen. Den Schwerpunkt seiner Gutachtenerstellung bildet nach wie vor die Stand- und Verkehrssicherheit von Bäumen, er begutachtet auch Bäume im Zusammenhang mit angedachten Baumfällungen. Gleichfalls führt er Wertermittlungen in Kleingärten durch, wie z. B. bei Entschädigungsfragen und Pachtaufgabe. Er begutachtet auch Bauleistungen und Grünanlagen im Rahmen des Garten- und Landschaftsbaus. Spezialkenntnisse hat er in der Bestandserfassung zum notwendigen Pflegebedarf von Grünanlagen und in der Landschaftspflege im Rahmen des Naturschutzes. Dr. Krauß hat durch seine Vielfältigkeit ein hohes Auftragsvolumen zu bewältigen.

Dieser Tage konnte seine öffentliche Bestellung um fünf Jahre verlängert werden. In der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern sind auf dem Sachgebiet Gartenbau drei Sachverständige öffentlich bestellt und vereidigt.