Startseite Recht und Steuern ·

IHK bestellt einen Sachverständigen und einen Probenehmer wieder

© IHK

Vor sieben Jahren wurde Ralf-Peter Wehr von der DEKRA Automobil GmbH erstmalig auf dem Sachgebiet „Kraftfahrzeugschäden und -bewertung“ öffentlich bestellt und verteidigt.

Während seiner langjährigen Tätigkeit hat er auf seinem Bestellungsgebiet eine Vielzahl von Gutachten für Gerichte, Staatsanwaltschaften, für Versicherungsgesellschaften aber auch für private Auftraggeber erstellt. Wehr hat zahlreiche Weiterbildungen betrieben.

Innerhalb seines Bestellungsgebietes verfügt er über Spezialkenntnisse für Aggregateschäden. Seine Gutachten umfassen die Themenbereiche Kfz-Zustandsberichte, Bewertung von Kraftfahrzeugen, die Aufstellung der notwendigen Reparaturkosten, Oldtimer-Bewertungsberichte, Kraftfahrzeugrücknahme- und Kraftfahrzeugschadensgutachten, Elementarschäden- sowie Rechnungsprüfberichte, Gutachten zur Ermittlung von Fahrzeugwiederbeschaffungswerten zwecks resultierender Schadenersatzansprüche nach Verkehrsunfällen sowie die Ermittlung von Fahrzeugrestwerten, aber auch die Beurteilung der Reparaturqualität von Motoren.

Ralf-Peter Wehr wurde ab 1. Juli 2017 für weitere fünf Jahr wiederbestellt. Mit ihm sind in Mecklenburg-Vorpommern 14 öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige in diesem Bereich tätig.

Lars Wolf von der NAWARO BioEnergie Park “Klarsee” GmbH wurde ebenfalls vor sieben Jahren erstmalig als Probenehmer für Silage von der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern öffentlich bestellt und vereidigt. Seine Aufgabe ist die stetige Beprobung der zu verarbeiteten Silage zur Feststellung der Qualität. Gegenwärtig sind in Mecklenburg-Vorpommern drei Probenehmer öffentlich bestellt. Für den Bereich Silage ist er der Einzige.