Startseite Recht und Steuern ·

IHK bestellt zwei öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige wieder

© IHK

Sigrun Rips und Martin Ernst sind seit zwölf Jahren als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Sachgebiet „Schäden an Gebäuden“ tätig, Sigrun Rips in Greifswald und Martin Ernst in Neubrandenburg. Ihre Bestellung wurde für weitere fünf Jahre verlängert. Der Bedarf an qualifizierten Sachverständigen im Baubereich ist nach wie vor bei Gerichten, Behörden und privaten Auftraggeber sehr hoch.

Martin Ernst verfügt über spezielle Kenntnisse in der Baustatik (Tragwerksplanung), im Holzschutz und zu Schimmelbefall. Seine Gutachten umfassen u. a. statische Einschätzungen, Schimmelbefalluntersuchungen, Untersuchungen bei Dachundichtigkeiten, Fassadenbeschädigungen, Feuchtigkeitsschäden und Tragwerksbeurteilungen. Er führt weiterhin Bauvorabnahmen durch.

Sigrun Rips hat sich insbesondere auf Untersuchungen von Mängeln in der Bauausführung wie bspw. Risseschäden, Beurteilungen des allgemeinen Bauzustandes, Untersuchungen von Wasserschäden sowie Holzschutzgutachten spezialisiert. Darüber hinaus bietet sie in ihrem Ingenieurbüro die Bauplanung und -überwachung an.