Standortpolitik Starthilfe und Unternehmensförderung Startseite ·

DIHK-Umfrageergebnisse: Corona-Tests in Unternehmen

© ManuPadilla / Adobe Stock

Fast 50 Prozent der Unternehmen bieten ihren Beschäftigten regelmäßig Corona-Tests an oder planen, dieses in Kürze zu tun. Aktuell testen bereits 19 Prozent aller Betriebe ihre Belegschaften. Weitere 28 Prozent geben an, demnächst mit Tests im Betrieb zu beginnen. Unter denjenigen, die nicht testen, befinden sich auch viele Betriebe, deren Beschäftigte komplett im Homeoffice beziehungsweise vom Lockdown betroffen sind.

Das geht aus einer aktuellen Unternehmensbefragung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor, an der sich über die Industrie- und Handelskammern rund 8000 Unternehmen aller Branchen und Regionen beteiligt haben. Die Umfrage ist Teil der Initiative zur Ausweitung des Testangebots vom DIHK gemeinsam mit weiteren Partnern vom 9. März.

Da 42 Prozent der Unternehmen fehlende Informationen zum Umgang mit Tests in den Betrieben beklagen, weist die IHK Neubrandenburg nochmals auf ihr Informationsangebot speziell zum Thema „Testen in Unternehmen“ hin. Vorerst bis Mitte April werden regelmäßig folgende zwei Webinare kostenfrei angeboten:

  • Covid-19-Selbsttests im Unternehmen organisieren und durchführen
  • Coronatests in Unternehmen – Was geht rechtlich, was nicht?