Startseite Wahl Standortpolitik Starthilfe und Unternehmensförderung Aus- und Weiterbildung Innovation und Umwelt International Recht und Steuern ·

IHK-Wahl: Countdown für die Wählerlisten läuft

© vege / Adobe Stock

Die Gelegenheit zur Einsichtnahme in die Wählerlisten ist beendet. Bis zum 7. November 2018 besteht jetzt noch die Möglichkeit, dass die IHK-zugehörigen Unternehmen Anträge auf Aufnahme in eine Wahlgruppe bzw. einen Wahlbezirk oder auch auf Zuordnung zu einer anderen Wahlgruppe oder einen anderen Wahlbezirk beim Wahlausschuss stellen.

Ebenso können Einsprüche gegen die Zuordnung beim Wahlausschuss eingereicht werden. Wählen kann nur, wer in den festgestellten Wählerlisten eingetragen ist. Deshalb bittet der Wahlausschuss darum, von diesem Recht Gebrauch zu machen.

Die Vollversammlungswahl findet im Frühjahr nächsten Jahres statt. Unternehmer können sich noch bis zum 29. November als Kandidat bewerben. Auf den Regionalkonferenzen (am 1. November in Neustrelitz, am 20. November in Demmin und am 22. November in Neubrandenburg) werden Sie zudem umfassend rund um die Vollversammlungswahl informiert.