Starthilfe und Unternehmensförderung Startseite ·

Befragungen der Freizeitschifffahrt für die Verkehrsentwicklungsprognose 2040

© byrdyak / Adobe Stock

Für die weitere Umsetzung des Masterplans Freizeitschifffahrt ist es von besonderem Interesse, valide Daten zur Verkehrsentwicklungsprognose zu erhalten.

Im Rahmen der Binnenschifffahrtsprognose 2040 wird zum ersten Mal auch die Personenschifffahrt an Bundeswasserstraßen berücksichtigt. Um den Status-Quo abbilden zu können, bedarf es Informationen speziell über die Freizeitschifffahrt, die über die statistisch erfassten Daten hinausgehen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Personenschifffahrt an Bundeswasserstrassen auch für das Jahr 2040 prognostiziert werden soll, sind weitere Informationen notwendig. Für verschiedene Infrastrukturmaßnahmen an Wasserstraßen mit überwiegender Freizeitnutzung ist es bereits gelungen, die volkswirtschaftliche Rentabilität nachzuweisen.

Daher soll nun die Personenschifffahrt von der Datenbasis her auf dasselbe Niveau wie die Güterschifffahrt gebracht werden. Zur Ergänzung statistischer Daten werden dazu Interviews mit Wassersportlern und Bootseignern an relevanten Schleusen und Marinas geführt und schriftliche Befragungen von Charterunternehmen und der Fahrgastschifffahrt durchgeführt.

Die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die geplante Befragung und wäre Ihnen dankbar, wenn Sie - im Sinne der gemeinsam vereinbarten Ziele des erst kürzlich verabschiedeten Masterplans Freizeitschifffahrt – teilnehmen.

Der Fragebogen kann online ausgefüllt werden und ist unter der Homepage: https://masterplan-freizeitschifffahrt.bund.de/ abrufbar.