Startseite Starthilfe und Unternehmensförderung Innovation und Umwelt ·

Die IHK gratuliert: Geschäftsführer von optimal media aus Röbel/Müritz ist „Unternehmer des Jahres 2018“

© Norbert Fellechner

Besondere Ehre für den Geschäftsführer von optimal media aus Röbel/Müritz: Für sein überaus erfolgreiches unternehmerisches Wirken ist Jörg Hahn  zum „Unternehmer des Jahres 2018“ in der Kategorie „Unternehmerpersönlichkeit“ gekürt worden. Der Präsident der IHK-Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Wolfgang Blank, gehörte bei der Festveranstaltung in Wismar mit zu den ersten Gratulanten:

„Seit der Gründung im Dezember 1990 lenkt Jörg Hahn die Geschicke des Unternehmens, das anfangs mit zwölf Mitarbeitern T-Shirts bedruckte und CDs produzierte und sich seitdem zu einem europäischen Mediendienstleister mit mehr als 700 Mitarbeitern und Dependancen in Berlin, Hamburg, Stockholm und London entwickelte. Das ist ein äußerst bemerkenswerter Weg, der unseren Respekt und unsere Anerkennung verdient. Aber das ist auch ein Weg, hinter dem großer Mut, eine starke Entscheidungskraft, unermesslicher persönlicher Einsatz und unglaubliche Weitsicht steht“, würdigte er die Leistungen von Jörg Hahn und seinem Team. „Die Auszeichnung wird weit über die Kammerregion hinaus für Aufmerksamkeit sorgen“, so Dr. Blank.

Weit nach vorn schafften es in dieser Kategorie auch Margitta Lossau vom Wolgaster Unternehmen Lossau Transporte und Andreas Pörsch von der HAB Hallen- und Anlagenbau GmbH mit Sitz in Wusterhusen. Sie gehörten zu den insgesamt neun Finalisten, die ebenfalls ausgezeichnet wurden. Darunter waren aus der Region des Weiteren: die Mecklenburger Backstuben GmbH aus Waren an der Müritz um Günther Neumann, Kathrin Rossa, Dr. Christine Kohn in der Kategorie „Unternehmensentwicklung“ und das Institut für Medizinische Diagnostik Greifswald / MVZ Labor Greifswald GmbH um Kristian Meinck in der Kategorie „Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit“.

Der Preis wurde in diesem Jahr bereits zum elften Mal vergeben. Ausgelobt wurden Preisgelder in Höhe von insgesamt 15.000 Euro, jeweils eine Urkunde und eine hochwertige Stele aus der Werkstatt der Rostocker Designerin Anna Silberstein. Träger des landesweiten und branchenübergreifenden Wettbewerbs sind das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, der Ostdeutsche Sparkassenverband mit den Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern, die drei Industrie- und Handelskammern in MV, die beiden Handwerkskammern und die Vereinigung der Unternehmensverbände Mecklenburg-Vorpommern. Für den Preis waren diesmal insgesamt 127 Nominierungen eingegangen.


Im Foto: (v.l.) Wirtschaftsminister Harry Glawe, optimal media GmbH Geschäftsführer Jörg Hahn und IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch.