Startseite Ihre IHK ·

Jahrestreffen der Wirtschaftsjunioren

© IHK

Traditionsgemäß hat sich der Vorstand der Wirtschaftsjunioren Anfang des Jahres in der IHK mit dem Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch zum gemeinsamen Austausch getroffen.

Beide Seiten können auf eine sehr gute Zusammenarbeit im Jahr 2017 zurückblicken. Für die Zukunft soll die Zusammenarbeit noch weiter intensiviert und die Wirtschaftsjunioren verstärkt in die Aktivitäten der IHK einbezogen werden. Als etabliertes Netzwerk junger  Unternehmer und Führungskräfte präsentieren die Wirtschaftsjunioren ein wichtiges Sprachrohr für die Interessen der Jungen Wirtschaft in der Region.

Insbesondere ging es in dem Jahresgespräch u. a. um die Entwicklung der Metropolregion Stettin und in diesem Zusammenhang auch um das Thema der Fachkräftesicherung sowie die Überlegung eines eigenen Wirtschaftsjuniorenkreises in Stettin. Weitere wichtige Punkte waren die Vollversammlungswahl im Jahr 2019 sowie die Thematik der Digitalisierung, zu der die Wirtschaftsjunioren – aufgrund der immensen Bedeutung dieses Themas – mit Unterstützung der IHK ein großes Event im September für die Unternehmen der Kammerregion planen. Zu der Veranstaltung wird es in Kürze nähere Informationen geben.

Als Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren Neubrandenburg bestätigt Sina Meitzner ein erfolgreiches Jahr 2017 mit vielen neuen Mitgliedern und interessanten regelmäßigen Treffen. Auch überregional gibt es zahlreiche Aktivitäten, wie z. B. der Besuch im April der Wirtschaftsjunioren Unterlebe in Neubrandenburg im Rahmen des Hanse-Datings sowie der Know-How-Transfer mit dem Deutschen Bundestag im Mai.

Wer Interesse hat, die Wirtschaftsjunioren kennenzulernen, ist jederzeit gern eingeladen, an den Treffen, die jeden zweiten Dienstag im Monat stattfinden, teilzunehmen. Auf der Internetseite www.wj-neubrandenburg.de sind alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner zu finden.


Im Foto: (v. l.) Marian Wilke, Anett Lieberenz, Sina Meitzner, Torsten Haasch, Martin Horst.