Startseite Starthilfe und Unternehmensförderung ·

Jetzt bewerben: KfW Award Gründen 2018

© KfW-Bildarchiv / Thorsten Futh

Noch bis zum 1. August können sich Unternehmer und Unternehmensnachfolger ab dem Gründungsjahr 2013 um den KfW Award Gründen 2018 bewerben. Der Preis ist mit insgesamt 35.000 Euro dotiert. 

Aus jedem Bundesland wird ein Unternehmen ausgezeichnet. Diese 16 Landessieger erhalten je 1000 Euro. Unter den Landessiegern wird ein Bundessieger gewählt und bei der Eröffnung der Deutschen Gründer- und Unternehmertage am 11. Oktober im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin bekanntgegeben. Dieser erhält weitere 9000 Euro. Außerdem vergibt die Jury – dazu gehört auch die IHK Neubrandenburg – einen Sonderpreis für Social Entrepreneurship. Er ist mit 5000 Euro dotiert. Die Gäste der Preisverleihung wählen per Live-Abstimmung einen Publikumssieger (zusätzliches Preisgeld 5000 Euro).

Neben dem Preisgeld können sich die Sieger auf die Vermarktung ihrer Erfolgsstorys freuen. Hierbei werden sie von einer PR-Agentur unterstützt. Des Weiteren werden alle Preisträger vom 11. Oktober bis 13. Oktober nach Berlin eingeladen – Hotelaufenthalt und Besuchsprogramm sind selbstverständlich inbegriffen. Ein Vertreter jedes prämierten Unternehmens hat die Möglichkeit, ein zweitägiges Seminar der impulse-Akademie in Hamburg zu besuchen.   

Im vergangenen Jahr ging der Landespreis Mecklenburg-Vorpommern an die Lunch Vegaz GmbH in Rothenklempenow. Das Unternehmen stellt vegane Bio-Fertiggerichte her. Bewerbungen sind ausschließlich online möglich.


Im Foto: Gewinner des KfW Award Gründen 2017: Darunter ist auch die in der Kammerregion ansässige Lunch Vegaz GmbH.