Starthilfe und Unternehmensförderung Startseite ·

„Unternehmer des Jahres 2021“ in Mecklenburg-Vorpommern gesucht

© Unternehmer des Jahres

Die Bewerbungsphase für den landesweiten Preis der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern hat begonnen. Die Corona-Pandemie hat insbesondere den Unternehmern und ihren Mitarbeitern ganz besondere Anstrengungen abverlangt. Gleichwohl haben die Wirtschaftsakteure bei der Krisenbewältigung großes Engagement gezeigt. Die Corona-Pandemie hat verdeutlicht, wie wichtig engagierte und im Markt erfolgreiche Unternehmen im Land sind, die mit dieser Auszeichnung gewürdigt werden sollen.

Der Preis wird 2021 zum vierzehnten Mal landesweit ausgelobt. Die Bewerbungs- und Vorschlagsphase des branchenübergreifenden Wettbewerbs endet am 26. März 2021. Eigenbewerbungen und Vorschläge durch Dritte, wie z. B. von Mitarbeitern, Kreditinstituten und Kommunen, sind möglich. Auch wiederholte Bewerbungen sind willkommen. Der Preis wird in den drei Kategorien

  1. Unternehmerpersönlichkeit
  2. Unternehmensentwicklung
  3. Fachkräftesicherung und Familienfreundlichkeit

vergeben.

Die Unternehmerpersönlichkeiten, Frauen wie Männer, sollen mit ihren Ideen, Erfolgen, beispielhaften Konzepten und erfolgreichen Unternehmensentwicklungen anderen Mut für unternehmerisches Engagement und zur Gründung der eigenen Selbständigkeit machen. Insbesondere werden kleinere und mittlere Unternehmen aufgefordert, sich an diesem Landeswettbewerb zu beteiligen.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen stehen auf der Homepage https://www.unternehmerpreis-mv.de zur Verfügung.

Die IHK Neubrandenburg ist neben dem Wirtschaftsministerium und den Wirtschaftskammern sowie dem Ostdeutschen Sparkassenverband mit den Sparkassen in Mecklenburg-Vorpommern und der Vereinigung der Unternehmensverbände Träger des Wirtschaftspreises des Landes.