Branchentag der Immobilienwirtschaft

Die Immobilienwirtschaft ist vielseitig und trägt maßgeblich zur Wertschöpfung in Deutschland bei. Die gute Wirtschaftslage, niedrige Zinsen oder fehlende Anlageformen führen zu einer hohen Immobiliennachfrage. Gleichzeitig treiben Errichtungskosten, Verwaltungsleistungen und Bauvorschriften die Herstellungskosten von Immobilien. Eingriffe der Gesetzgebung sollen den angespannten Markt regulieren und Kosten einseitig verteilen.

Auf dem diesjährigen Branchentag der Immobilienwirtschaft möchten wir gemeinsam mit dem Immobilienverband Deutschland e.V. mögliche Maßnahmen der Gesetzgebung mit Ihnen diskutieren. Des Weiteren zeigen wir Fallstricke für Immobilienverantwortliche durch die MaBV auf und widmen uns der Frage, wie der Immobilienbestand energetisch aufgewertet werden kann.

Sie erhalten für die Teilnahme an dieser Veranstaltung eine Bestätigung als Fortbildungsnachweis. 


AGENDA

14:00 Uhr     Eröffnung und Grußworte

Herr Frank Benischke
Vizepräsident der IHK Neubrandenburg und Vorsitzender der Geschäftsführung der Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH, Neubrandenburg

Herr Erhard Günzel
Vorstand IVD Nord e.V. für die Region Vorpommern-Greifswald
Immobilienverband Deutschland IVD, Region Nord

14:15 Uhr     Regulierungswahn in der Immobilienwirtschaft

Herr Christian Karow
Geschäftsführer Immobilienverband Deutschland IVD, Region Nord e.V.

15:15 Uhr     Pflichten für Immobilienverantwortliche aus der MaBV

Herr Jürgen Sattler
Rechtsberater Immobilienverband Deutschland IVD, Region Nord
 

Kommunikationspause und Möglichkeit zu bilateralen Gesprächen
  

17:00 Uhr     Immobilienbestand energetisch aufwerten // Fördermittel

Dr. Clemens Elbing
energielenker Beratungs GmbH

Herr Jens Kiel
Landeszentrum für erneuerbare Energien M-V e.V.

18:00 Uhr     Ende der Veranstaltung