IHK-Zollseminar: „Systematik der Exportkontrolle – DE, EU, USA“

Verstöße gegen geltende Exportkontrollbestimmungen können für ein Unternehmen mit gravierenden Folgen verbunden sein. Neben strafrechtlichen Konsequenzen, die ab einer bestimmten Schwere möglich sind, drohen betroffenen Unternehmen immer auch schwere Imageschäden. Mit einem systematischen Überblick über die Grundlagen und die Ziele von Exportkontrollen will diese Veranstaltung zur Sensibilisierung beitragen und Ansätze für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dieser Thematik aufzeigen. Ausgehend von den internationalen Exportkontrollregimen werden die sich daraus ableitenden gemeinschaftlichen Regelungen der Europäischen Union vorgestellt, die in einigen Teilbereichen noch durch nationale Regelungen ergänzt werden. Eingegangen wird auch auf die für europäische Unternehmen einschlägigen Sanktionsregelungen und Embargobestimmungen.


Referent: Christian Treichel, International Trade Consulting, Berlin

Kosten: 125,00 €/ Teilnehmer