Laborgespräch „Verbundausbildung Biologie- und Chemielaborant/-in“

Die Berufsausbildung von Chemie- oder Biologielaboranten trägt einen bedeuten Anteil an der Fachkräftesicherung des Bioökonomiestandortes im östlichen Mecklenburg-Vorpommern. Ausbildungsbetriebe sichern mit Ihrem Engagement den Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern von morgen. Die betriebliche Verbundausbildung ermöglicht es hierbei, junge Menschen vollumfänglich, regional und qualitativ hochwertig auszubilden.

Wir laden Sie zu einem ersten Laborgespräch zur Etablierung der betrieblichen Verbundausbildung für Biologie- und Chemielaboranten im östlichen Mecklenburg-Vorpommern ein:

Wann:            19. Oktober 2020, 13:00 Uhr

Wo:                 FPS Anklam GmbH, An der Redoute 1, 17390 Murchin.

Parken:          Parkplätze finden Sie in ausreichender Anzahl vor dem Firmengelände.

Tagesordnung:

  • Begrüßung, Eröffnung, Vorstellungsrunde
  • Duale Berufsausbildung in der Praxis – Anforderungen an Ausbildungsbetriebe
  • Verbundausbildung – mögliche Kooperationsmodelle
  • Verordnung über die Berufsausbildung im Laborbereich Chemie, Biologie und Lack
  • Laborgespräch - Diskussion und Ableitung weiterer Schritte

Bitte nutzen Sie für Ihre rechtzeitige Anmeldung bis zum 15. Oktober den umseitigen Vordruck.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen angeregten Gedankenaustausch.