„Fit für Digitalisierung – aber sicher!“

Digitalisierung bietet Chancen. Doch Unternehmen stehen auch vor vielen Fragen: Wie fange ich an? Wo liegen die größten Digitalisierungspotenziale in meinem Unternehmen? Wie wappne ich mich gegen Hacker und Datenklau?

Lernen Sie an diesem Tag Unternehmen kennen, die bereits erfolgreich Digitalisierung betreiben, erfahren Sie, welche Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten von Bund und Land Sie nutzen können und nehmen Sie praktisches Know-how aus unseren Workshops mit.

Ein ganzer Tag Inspiration und Wissen für Ihre digitale Welt.

 

Agenda:

                       IMPULS & BEST PRACTICE    

10:00 Uhr        Begrüßung

Dr. Wolfgang Blank, Präsident der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern

10:05 Uhr        Digitale Trends für die Arbeit der Zukunft

Impulsvortrag: Dr. Mario Aehnelt, Fraunhofer Institut für Graphische Datenverarbeitung, Rostock
Der Vortrag greift aktuelle Entwicklungen aus der Forschung auf und zeigt wie Virtuelle Realität, Künstliche Intelligenz oder Sensorbasierte Datenanalyse die Arbeitswelt von morgen verändern. Dabei werden Beispiele aus der Region aber auch aus der internationalen Forschung gezeigt.

10:25 Uhr        Kollege Roboter hilft – Flexibler Robotereinsatz im Fleischereiunternehmen

Frank Wegner, Geschäftsführer der Torney Landfleischerei Priepsleben GmbH 
Florian Beuß, Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Rostock
Am Praxisbeispiel wird erläutert, wie der Einsatz von Robotern wiederholende Tätigkeiten im Fleischereiunternehmen übernehmen und somit gegen den Arbeitskräftemangel eingesetzt werden kann.
 

10:45 Uhr        Im Fadenkreuz von Cyber-Kriminellen: Riccardo Retail GmbH

Stefan Götz, Geschäftsführer der Riccardo Retail GmbH
Cyber-Kriminelle legten 2017 den Online-Shop der Riccardo Retail GmbH lahm. Das Herzstück des Unternehmens war nicht mehr erreichbar, Umsatzeinbußen die Folge. Was geschah, vom ersten Anruf des Erpressers (Sie hören Original-Tondokumente) bis dann der Server tatsächlich down war, wird Inhalt dieses Vortrags sein.

11:05 Uhr        Landeskriminalamt  - die Zentrale Ansprechstelle Cybercrime (ZAC) stellt sich vor

Jörg Bruhn, LKA M-V, Dezernatsleiter 

 

+ 11:20 Uhr KLEINE PAUSE +


                       UNTERSTÜTZUNG, FÖRDERUNG & QUALIFIZIERUNG

 11:30 Uhr       Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Rostock

Florian Beuß, Fraunhofer IGP
 

11:40 Uhr        Förderprogramm go-digital

Dr. Sebastian-Tim Schmitz-Hertzberg, EuroNorm GmbH
 

11:50 Uhr        innoSTARTup

Michael Meis, Bürgschaftsbank M-V
 

12:00 Uhr        DigiTrans

Frank Mecklenburg, Referat Digitalisierung der Wirtschaft im Energieministerium
 

12:10 Uhr        Förderung von Qualifizierungen

N. N., Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung

+ 12:20 Uhr MITTAGSPAUSE +

 

WISSEN & INFORMATIONEN

13:00 Uhr        Parallel-Workshops

IT-Sicherheit

Dr. Stefan Schwerdtner, CRATOS GmbH Hannover
Prof. Dr. Ing Andreas Noack, Hochschule Stralsund

Ziel dieses Workshops ist, die Teilnehmer für die Belange der IT-Sicherheit zu sensibilisieren und ihnen allgemeine Empfehlungen zur Verbesserung ihrer IT-Sicherheit zu geben. Inhalte werden sein:
- Einschätzung von Angriffstypen pro Unternehmensklasse - welcher Angriff zielt auf welches Unternehmen ab?
- Aufbau von Sicherheitsvorkehrungen für unterschiedliche Unternehmen,
- Möglichkeiten der Verschlüsselung,
- Was müssen Unternehmen für mehr IT-Sicherheit tun?


           Digitale Potenziale in Unternehmen kreativ nutzen

Christoph Digwa, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover

Keine Angst vor der Digitalisierung! In diesem Workshop wird Ihnen gezeigt, wie Sie technologische Potenziale für Ihr Geschäftsmodell nutzen und dieses innovativ weiterentwickeln können. Gleichzeitig setzen sich mit neuen digitalen Möglichkeiten strategisch auseinander. Sie erarbeiten ein Geschäftsmodell mit dem Business Model Canvas und hinterfragen dieses anhand von erfolgreichen Beispielen aus der Praxis. Lassen Sie sich irritieren und betrachten Sie das Unternehmen aus einem neuen Blickwinkel.


+ 14:30 Uhr KLEINE PAUSE (10 Minuten) +

15:45 Uhr        Kurze Auswertung und Feedback von den Teilnehmer/innen

16:00 Uhr        Ende der Veranstaltung

 

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Rostock und dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover statt.