Wirtschaftstag Polen

Chancen in der Nachbarschaft - Perspektiven der deutsch-polnischen Wirtschaftsbeziehungen 

Im Jahr 2017 hat Polen mit einem Volumen von 1,21 Mrd. Euro wieder Platz 1 der wichtigsten Außenhandelspartner Mecklenburg-Vorpommerns übernommen. Das Land weist ein stabiles Wirtschaftswachstum, einen großen Markt mit 38 Mio. Verbrauchern und gut ausgebildete, motivierte Fachkräfte auf. Die polnische Industrie bietet deutschen Unternehmen interessante Absatzmöglichkeiten. Polen hat in den letzten Jahren vor allem im Export stetigen Zuwachs zu verzeichnen. Dieser legte seit 2011 über ein Drittel zu.

Vor dem Hintergrund dieser positiven Signale organisiert die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern federführend für die Industrie- und Handelskammern unseres Bundeslandes einen Wirtschaftstag Polen:

Wann:        Dienstag, den 18. September 2018, 10:00 – 13:45 Uhr inkl. Mittagsimbiss

                   → im Anschluss: individuelle Beratungen nach Anmeldung & Kooperationsgespräche

Wo:            IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern,

                   Katharinenstr. 48, 17033 Neubrandenburg

Parken:      Besucherparkplatz der IHK am Ende der Katharinenstraße

                    (Richtung Bahngleise)

Die Veranstaltung soll Potenziale für den Markteinstieg bzw. die Steigerung der Marktchancen von Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern in Polen aufzeigen. Am Nachmittag werden individuelle Beratungen angeboten. Deutsche und polnische Unternehmen können diverse Kooperationsplattformen für Ihren Austausch nutzen. Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.