Im August hat die Geschäftsstelle „Metropolregion Stettin“ in Anklam ihre Arbeit aufgenommen. Eingerichtet wurde sie auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen den Bundesländern Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. In der Metropolregion leben rund 1,2 Millionen Menschen, viele davon auch im ländlichen Raum. Diese können beiderseits der Grenze von der Ausstrahlung der Stadt Szczecin profitieren.

Die neue Geschäftsstelle wird die grenzüberschreitende Zusammenarbeit weiter erleichtern, die...

Read more ...
Startseite ·

IHK Nord-Delegationsreise bis 31. August in China

Shenzhen ist weltweit bekannt als das „Silicon Valley Chinas“. Die gesamte Stadt wird oft als Startup bezeichnet. Sie ist extrem jung und innerhalb kürzester Zeit rasant gewachsen. Noch 1980 war Shenzhen eine Kleinstadt mit rund 30.000 Einwohnern, heute zählt sie mehr als zehn Millionen Einwohner. Dies ist das Ergebnis eines politischen Experiments: Shenzhen wurde 1980 zur ersten Sonderwirtschaftszone der VR China erklärt. Mittlerweile ist die Stadt eine Hightech-Metropole.

Durch die...

Read more ...

Die Leiterin des Generalkonsulats Danzig, Generalkonsulin Cornelia Pieper, hat Honorarkonsul Mariusz Rafał Majkut offiziell in Stettin in sein Amt eingeführt. IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch gehörte bei der Zeremonie mit zu den ersten Gratulanten.

Die guten nachbarschaftlichen Beziehungen Deutschlands zu Polen sind in den vergangenen Jahren, nicht zuletzt durch den EU-Beitritt Polens vor 15 Jahren, beständig enger geworden. Investitionstätigkeit, Warenaustausch, Kulturaustausch und...

Read more ...

Seit dem Beitritt Polens zur Europäischen Union vor 15 Jahren sind Mecklenburg-Vorpommern und die Woiwodschaft Westpommern enger zusammengerückt. Beim traditionellen Halbjahrestreffen des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises in der Szczeciner Willa Ogrody betonte IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank, wie viele Erleichterungen dieses historische Ereignis für die Menschen und vor allem für die Wirtschaft in der Grenzregion geschaffen hat. Vor den rund 100 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik,...

Read more ...

Die Wirtschaft Südafrikas hat im letzten Jahrzehnt keine gute Entwicklung genommen. Im Gegenteil, sie war geprägt von Korruption, Stagnation und hoher Arbeitslosigkeit. Ganze Wirtschaftszweige sind zugrunde gegangen. Mit der Bestätigung von Präsident Cyril Ramaphosa im Amt in Folge der jüngsten Parlamentswahlen könnten sich nun aber neue Perspektiven eröffnen, da dieser auf breite Reformen setzt.

Die Frage, welche Chancen sich daraus für Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern für einen...

Read more ...

Gerade erst wurde Präsident Cyril Ramaphosa in Folge der Parlamentswahlen in Südafrika im Amt bestätigt. Der ANC (African National Congress) hat eine knappe aber absolute Mehrheit der Stimmen erhalten. Das  Ergebnis ist weitgehend dem positiven Image Ramaphosas zu verdanken, der sich die Bekämpfung der systematischen Korruption und Bereicherung auf die Fahne geschrieben hat. Zur Belebung der stagnierenden Wirtschaft und zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit und Armut setzt er auf weitere...

Read more ...

„Wir leben in einer bewegten Zeit“. So eröffnete Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg, den Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreis in der Stadt Police, 15 km nördlich von Szczecin. Er bezog sich damit auf den 15. Jahrestag des EU-Beitritts Polens, der am 30. April an der deutsch-polnischen Grenze feierlich begangen wurde. „Das war das richtige Signal kurz vor der Europawahl. Hier an der Grenze wissen wir, was das europäische Zusammenwachsen bedeutet“, führte er aus.

Władysław...

Read more ...