Der heutige MV-Wirtschaftsgipfel als Videokonferenz, an der auch die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern aktiv präsent waren, hat nicht nur eine Zwischenbilanz der Landes- und Bundesprogramme für die von den Corona-Maßnahmen betroffenen Unternehmen gezogen. Vielmehr sind neue und bestehende Maßnahmen diskutiert und festgelegt worden. So werden u.a. die Einzelhändler mit einer Marktpräsenzprämie unterstützt, wenn sie z. B. für die Monate November und Dezember 2020 einen…

Read more ...

Flexibilisierung der Arbeit, Kostenreduzierung, Strategische Unternehmensentwicklung und Kundenbindung sind die Hauptmotive für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in den Unternehmen. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer Umfrage, die die IHKs in MV zur Digitalisierung in der Wirtschaft zum Jahresende durchgeführt haben. Rund 450 Unternehmen aus den Branchen Industrie, Bau, Handel, Gastgewerbe, Verkehr, Information und Kommunikation (IuK), Finanzwirtschaft und sonstige…

Read more ...

Nach Urteil des EuGH vom 28.10.2020 (Az. C-321/19) wurde die Lkw-Maut in Deutschland über Jahre auf falscher Grundlage berechnet. In der Maut sind Kosten für die Verkehrspolizei enthalten, die nach Auffassung des EuGH in die Verantwortung des Staates fallen. Anträge auf Erstattung dieser Kosten müssen bei BAG bis 31.12.2020 eingereicht werden.

Unternehmen, die eine Erstattung zu viel gezahlter Lkw-Maut wünschen, können sich direkt an das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) wenden. Folgende Punkte…

Read more ...
Standortpolitik·

Bewegung bei den Planungen zum Ausbau der Bundestraße 96

Seit Jahrzehnten fordert die regionale Wirtschaft den zügigen Ausbau der Bundesstraße B 96 zwischen Brandenburg und Ostsee. „Jetzt kommt allmählich Bewegung in das Vorhaben“, freute sich Bundestagsabgeordneter Eckhardt Rehberg. Unter seinem Vorsitz hatten in der jüngsten Sitzung des Entwicklungsbeirates B 96 – Mecklenburgische Seenplatte die Vertreter aus den zuständigen Straßenbauämtern über die entsprechenden Planungszwischenstände in der Region informiert. Wegen der aktuellen…

Read more ...

Beförderungsunternehmen und Betreiber von Flugplätzen, Häfen, Bahnhöfen und Busbahnhöfen dürfen keine gesundheitspolizeilichen Verpflichtungen auferlegt werden, wie es jetzt in dem Entwurf des Dritten Bevölkerungsschutzgesetzes vorgesehen ist. Auch ist eine Reform der Entschädigungsregelung zwingend notwendig. Das fordert die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern vor der bevorstehenden Beschlussfassung im Deutschen Bundestag.

Der Beförderungsbranche sollen umfangreiche…

Read more ...
Innovation und Umwelt·

Norddeutsche Wasserstofflandkarte

„Norddeutschland ist absoluter Vorreiter in der Wasserstofftechnologie. Die Karte der IHK Nord mit 50 verzeichneten Wasserstoffprojekten hier im Norden zeigt, wie ausgeprägt die Entwicklung des Rohstoffs als künftiger Energieträger bereits ist. Die Stärke des Nordens liegt in den positiven Standortbedingungen – mit der Windkraft bieten wir die Basis für die Gewinnung von grünem Wasserstoff“ so Janina Marahrens-Hashagen, Vorsitzende der IHK Nord.

Nach der Verabschiedung der Norddeutschen…

Read more ...
International·

Brexit: Unsicherheit für die Wirtschaft im Norden

Das Auslaufen des Übergangszeitraums nach Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union rückt näher, und noch ist kein Vertrag für die Zeit ab Januar 2021 vereinbart. Unternehmen aus Norddeutschland, die enge Geschäftsbeziehungen mit dem Vereinigten Königreich haben, stellt diese Planungsunsicherheit vor große Herausforderungen. Die IHK Nord hat im Oktober in einer Umfrage nachgefragt, wie sich die Unternehmen auf die möglichen Brexit-Szenarien vorbereiten.

Von 571 Teilnehmern…

Read more ...