Von der Insolvenz der MV Werften sind auch zahlreiche kleine und mittlere Zulieferfirmen betroffen. Dabei steht die Sicherung der Liquidität und die Aufrechterhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes der ohne eigenes Verschulden in Bedrängnis geratenen Unternehmen an erster Stelle. Diesen Betrieben bieten die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern sowie die Handwerkskammern Mecklenburg-Vorpommern ihre volle Unterstützung an.

Mit Informationen und Beratungen sollen die Unternehmen durch die schwierigen…

Read more ...

Die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern (IHKs in MV) erwarten von der Landespolitik weiterhin zielgerichtete Unterstützungsmaßnahmen für die MV-Wirtschaft, um die zu erwartenden heftigen wirtschaftlichen Auswirkungen einer Infektionswelle durch die SARS-CoV2- Omikron-Variante abzumildern. Andernfalls droht MV großer wirtschaftlicher Schaden.

„Die Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung führen weiterhin zu hohen Umsatzausfällen bis hin zu Schließungen von Unternehmen in den…

Read more ...

Die norddeutsche Wirtschaft erwartet von der neuen Bundesregierung, die mit dem Koalitionsvertrag angekündigte grundlegende Reform der Planungs- und Genehmigungsverfahren in Deutschland vorrangig anzugehen.

„Wir begrüßen ausdrücklich das Vorhaben der neuen Bundesregierung, ein einfaches und schnelles Planrecht schaffen zu wollen. Dies muss kurzfristig und mit hoher Priorität auf den Weg gebracht werden, denn es ist auch die Grundvoraussetzung für die Energiewende. Die Bundesregierung steht mit…

Read more ...
Recht und Steuern·

Viele Änderungen für Unternehmen

Zum 1. Januar 2022 treten zahlreiche neue Gesetze, Gesetzesänderungen und Regelungen in Kraft, die Unternehmen beachten müssen. Beispielsweise müssen die Plastiktüten an den Kassen verschwinden, Briefe kosten mehr, der Mindestlohn steigt und Supermärkte und Discounter müssen Elektroschrott annehmen.

Einige der wichtigsten Änderungen haben wir in der IHK-Zeitung „Faktor Wirtschaft“ auf Seite sieben und acht für Sie zusammengestellt.

Die Zeitung können Sie online hier lesen.

Weitere…

Read more ...
Standortpolitik·

IHK-Präsident macht sich für HeimkehrerTag stark

IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank macht sich in diesen Tagen auf besondere Art und Weise stark für den „HeimkehrerTag“. Mit einem Statement tritt Dr. Blank sowohl in sämtlichen Ausgaben des „Lokalfuchs“ (22. Dezember) des Nordkurier als auch in dessen „Heimweh“-Newsletter (23. Dezember) auf. Beide Publikationen wenden sich zusammen an rund 240 000 Empfänger.

„Driving home for christmas“ – vielleicht sind Sie, liebe Leserinnen und Leser, in den vergangenen Tagen genau zu diesem…

Read more ...
Standortpolitik·

Birkenstock will sich in Pasewalk ansiedeln

Nach TOPREGAL will sich jetzt auch der Schuhhersteller Birkenstock im Industriepark Berlin-Stettin ansiedeln. Mit großer Mehrheit haben die Pasewalker Stadtvertreter gestern Abend (16. Dezember) dem Verkauf eines 120.000 Quadratmeter großen Grundstücks an das Unternehmen aus Linz am Rhein (Rheinland-Pfalz) in dem Gewerbegebiet zugestimmt. Eine entsprechende notarielle Vorvereinbarung soll heute Vormittag unterzeichnet werden.

„Das ist eine großartige Nachricht und ein Riesenerfolg für Pasewalk…

Read more ...
Standortpolitik·

Wir sehen uns am 27. Dezember 2022 zum HeimkehrerTag

„Wir richten den Blick nach vorn und machen uns weiterhin stark für die Gewinnung von Fachkräften für die Region“, sagt Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern. Gemeinsam mit Dr. Dorothea Lucke, verantwortlich in der IHK für die Vorbereitung des HeimkehrerTages, hat Torsten Haasch den Auftakt für die Bewerbung des neuen Termins am 27. Dezember 2022 gegeben.

„Auch wenn wir dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie absagen mussten, bleibt…

Read more ...