Tourismusorganisationen, Industrie- und Handelskammern sowie Wassersportverbände aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein haben mit einem offenen Brief auf die Risiken für den entwickelten Wassertourismus durch das „Wassertourismuskonzept“ des BMVI, das Bundesprogramm „Blaues Band Deutschland“ und die Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung aufmerksam gemacht.

Insbesondere werden durch die Pläne auf Bundesebene, verschiedene Gewässer als...

Mehr lesen ...

Während der kürzlich zu Ende gegangenen 4. Gründer- und Unternehmertage in Greifswald sind auch die Gewinner des traditionellen UNIQUE+ Businessplanwettbewerbs der Universität Greifswald gekürt worden. Nachdem alle Teilnehmer ihre Ideen und deren geplanten Umsetzung präsentiert hatten, fiel die Entscheidung der kritischen Jury – ein Vertreter der IHK Neubrandenburg gehörte zu diesem Gremium – auf Dr. Jenny Schulz und Balazs Baranyai als Team SoTaMed – Der nachhaltige Sonnentau-Anbau.

Ziel...

Mehr lesen ...

Das Bildungsministerium, die IHK Neubrandenburg, die Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald, das Institut für Qualitätsentwicklung MV und die Hochschule Wismar haben am 29. November eine Vereinbarung zur Umsetzung des Pilotprojektes "E-Learning an beruflichen Schulen des Landes Mecklenburg-Vorpommern" unterzeichnet. Die Projektidee wurde maßgeblich durch den Berufsbildungsausschuss der IHK entwickelt und in den Gesprächen begleitet.

Die Ausbildungspartner verfolgen mit...

Mehr lesen ...

Die Resonanz auf die erste branchenübergreifende Kooperationsbörse „Partnerschaft und Business“ in Szczecin war ausgesprochen positiv. Neben 50 polnischen Unternehmen waren dort mehr als 20 deutsche Firmen vertreten. Sie kamen hauptsächlich aus der Region der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern, die gemeinsam mit der Agentur für die Entwicklung der Metropolregion Szczecin zu diesem Forum eingeladen hatte.

Als Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch kurz und kompakt die...

Mehr lesen ...

Um rund zwei Millionen Euro werden die zum Bereich der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern gehörenden Firmen im Jahr 2017 entlastet. Das hat die Vollversammlung der Kammer in ihrer Tagung am 28. November mit der Annahme der Wirtschaftssatzung für das Geschäftsjahr 2017 beschlossen. „Von dieser 50-prozentigen Beitragsreduzierung werden alle kammerzugehörigen Firmen, kleine, mittlere und große, profitieren“, stellt Kammerpräsident Dr. Wolfgang Blank fest. Nach seinen...

Mehr lesen ...