Innovation und Umwelt·

#GemeinsamMehrDigital – Workshopreihe startet im März

Unternehmerinnen und Unternehmer fit machen für die Digitalisierung: das ist das erklärte Ziel von insgesamt vier Workshops in der IHK Neubrandenburg. Die Veranstaltungen richten sich an kleine und mittlere Betriebe, die keine eigene IT-Abteilung haben. Für die konkrete Umsetzung ist daher in der Regel ein IT-Dienstleister nötig. Allerdings: die Verantwortung für Datenschutz und IT-Sicherheit liegt beim Chef. Deshalb ist es erforderlich, sich zumindest mit den Grundlagen vertraut zu machen.

Los…

Mehr lesen ...

Bereits seit Ende 2022 kursieren Fake-Emails unter Verwendung von Logo und vermeintlichen Kontaktdaten der Industrie- und Handelskammer. Aktuell sind unter der Überschrift „Letzte Erinnerung aufgrund unbehandelter Unternehmensdaten“ E-Mails im Umlauf, die vorgeben, von der IHK-Dachorganisation zu stammen, der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK).

Unternehmen werden davor gewarnt, irgendwelche Links anzuklicken oder Daten preiszugeben. Selbst wenn das Logo und die korrekten Kontaktdaten…

Mehr lesen ...
Innovation und Umwelt·

Beaumont Farm – Ein Hektar voller neuer Ideen

Auf dem deutsch-englischen Schulbauernhof in Freidorf haben Natur, Sprache und Nachhaltigkeit einen besonderen Stellenwert. Die Gründerin der Beaumont Farm erzählt, wie die Kinder Umwelt- und Klimaschutz mit Spaß lernen, wie man sein Unternehmen Stück für Stück nachhaltiger machen kann und warum sie das Gendern wichtig findet.

"Wissensvermittlung ist eine Aufgabe, die ich sehr gerne erfülle. Unseren Schulbauernhof besuchen viele junge Köpfe und ich habe die Chance, ihnen Gutes mit auf den Weg…

Mehr lesen ...

Die gewerbliche Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns befindet sich zu Jahresbeginn 2024 in einem Konjunktur-Tal. Die wirtschafts-politischen Rahmenbedingungen zählen zu den Top-Risiken. Die IHKs in MV sehen die Lage mit Sorge, benennen Probleme und machen deutlich, was helfen könnte.

Der IHK-Konjunkturklimaindex, das wirtschaftliche Stimmungsbarometer für die aktuelle Geschäftslage und Perspektiven der gewerblichen Wirtschaft, liegt nach der jüngsten Konjunkturumfrage der Industrie- und…

Mehr lesen ...

Seit dem 8. Januar 2024 können Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Produktion, Handwerk und Tourismus eine Förderung für die Digitalisierung Ihrer Unternehmensprozesse beim Land beantragen. Dafür müssen die interessierten Unternehmen bis spätestens 29. Februar 2024 eine Projektskizze in digitaler Form einreichen.

Kleine und mittlere Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigte können im Rahmen der Förderung digitaler betrieblicher Kleininvestitionen mit bis zu 50 Prozent der…

Mehr lesen ...