Ausbildungsumfrage, Bevölkerungsentwicklung, Tourismusbilanz in MV




Die Attraktivität des dualen Partners Berufsschulen muss nach Ansicht der IHKs in MV erhöht werden. Dabei geht es erstens nicht nur um den Erhalt der Beschulungsstandorte in der Fläche, sondern auch darum, dass Prüfungen und Ausbildungen ins Land geholt werden. So zum Beispiel Mediengestalter Bild und Ton, Bootsbauer oder Tierpfleger. Zur Attraktivitätssteigerung gehört zweitens, dass sofort die Kapazitäten der universitären Berufsschullehrerausbildung erhöht werden müssen. Dies muss nach...

Mehr lesen ...

Werden große Betriebe oder für die Region wichtige Arbeitgeber zahlungsunfähig, wird dies meist durch eine ausführliche, öffentliche Berichterstattung begleitet. Darin finden sich Schlagworte wie „Gläubigerausschuss“, „Insolvenzplan“, „Insolvenzmasse“ und „Insolvenzausfallgeld“.

Das Insolvenzverfahren unterliegt eigenen gesetzlichen Regelungen. Mit der Novellierung der Insolvenzordnung im Jahr 2012 wurde bspw. als wichtige Änderung das sogenannte Sanierungsverfahren eingeführt. Wer sich...

Mehr lesen ...

Auf die Fördermöglichkeiten durch das Aufstiegs-BAföG (AFBG) macht das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bei einer bundesweiten Info-Tour aufmerksam. Während der 11. IHK-Lehrstellenbörse am 14. September können sich Interessierte vor Ort über das Förderprogramm und am Stand der IHK über mögliche Abschlüsse informieren.

Infos aus erster Hand: die Aufstiegs-BAföG-Tour und IHK-Weiterbildungsberatung

Die Ausbildung ist geschafft, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Jetzt heißt es,...

Mehr lesen ...

Wie weit hat unsere Industrie schon den Weg in Richtung Digitalisierung und vernetzter Produktion beschritten? Und wohin wird die Reise der Industrie 4.0 noch gehen? Auf diese Fragen wollen wir Antworten finden beim "Industrie-Kongress Mecklenburg-Vorpommern 2019: Industrie 4.0" am 13. September bei Webasto in Neubrandenburg.

Mehr lesen ...
Startseite ·

Bewertungstool zur CO2-Bepreisung

Die Idee einer zusätzlichen CO2-Bepreisung nimmt zunehmend breiten Raum in der öffentlichen und politischen Debatte ein. So mehren sich die Stimmen, die das Ergreifen von zusätzlichen klimapolitischen Maßnahmen für das Erreichen der nationalen und europäischen Klimaziele 2030 zunehmend für geboten halten.

Mit Hilfe eines Bewertungstools strebt die IHK-Organisation eine Folgenabschätzung eines zusätzlichen CO2-Preises an, indem die Kosteneffekte für zwei grundlegende Ansätze sicht- und...

Mehr lesen ...