Ab dem 1. August werden voraussichtlich die neugeordneten Ausbildungsverordnungen für die Berufe im Einzelhandel, und zwar Verkäufer /Verkäuferin und Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel, in Kraft treten.

Über diese Neuerungen informiert die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern am Montag, 27. Februar, die Ausbildungsbetriebe aus der Region. Beginn ist um 15 Uhr im Veranstaltungsraum III in der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern. Um Anmeldung wird...

Mehr lesen ...

Die Kompetenz und Leistungsfähigkeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestimmen über den Erfolg der Unternehmen. Gute berufliche Bildung ist eine unverzichtbare Voraussetzung für Beschäftigung und Wachstum. Das gilt umso mehr vor dem Hintergrund des demographischen Wandels.

In der IHK-Region gibt es zahlreiche attraktive Ausbildungsunternehmen, die Jahr für Jahr mit großem Engagement einer Vielzahl junger Menschen den Einstieg in das Berufsleben ermöglichen. Diese Unternehmen sichern die...

Mehr lesen ...

Immer mehr Unternehmen in der Region suchen gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der jüngsten IHK-Konjunkturumfrage ist der Fachkräftemangel als eines der Top-Risiken von den befragten Firmen benannt worden. Es gibt Möglichkeiten, dem zu erwartenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Ein Ansatz ist die „berufsanschlussfähige Teilqualifikation“. Damit werden Potentiale erschlossen, die manchmal in der eigenen Firma „schlummern“.

Das Greifswalder Unternehmen ml&s manufacturing,...

Mehr lesen ...

Am 27. und 28. Februar 2017 finden die 25. Regionalen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen im TUI BLUE Hotel Fleesensee in Göhren-Lebbin statt.

Über einen theoretischen Vorausscheid am Regionalen Beruflichen Bildungszentrum Müritz und der Beruflichen-Europa Schule in Wolgast qualifizierten sich 18 Auszubildende in den Ausbildungsberufen Hotelfachmann, Restaurantfachmann und Koch für die Teilnahme an diesem praktischen Leistungsvergleich.

Höhepunkt der...

Mehr lesen ...

Gute Nachrichten für junge und begabte Nachwuchskräfte: Wer ein Weiterbildungsstipendium erhält, bekommt jetzt deutlich mehr Geld. So ist dafür mit Beginn des neuen Jahres die maximale individuelle Förderhöhe von bisher 6000 auf 7200 Euro gestiegen. Das ist ein Plus von 20 Prozent. Des Weiteren kann das Weiterbildungsstipendium fortan nicht mehr nur für Lehrgangskosten verwendet werden, sondern auch für Prüfungsgebühren. Neu ist auch der „IT-Bonus“. Damit können Stipendiaten ab sofort einen 250...

Mehr lesen ...
Aus- und Weiterbildung ·

Sachbezugswerte für Jugendliche und Auszubildende im Jahr 2017

2017 gelten bei der Lohnsteuer und der Sozialversicherung folgende Sachbezugswerte: 

 

Sachbezugswerte für freie Verpflegung

 

Frühstück

Mittagessen

Abendessen

Verpflegung insgesamt

kalendertäglich

1,70

3,17

3,17

8,03

monatlich

51,00

95,00

95,00 €

241,00

 

Unterkunft belegt mit

Monatlicher Wert für Unterkunft allgeme...

Mehr lesen ...

Wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales mitteilt, erhalten Kleinstunternehmen (weniger als 10 Beschäftigte) ab dem 1. Januar 2017 einen leichteren Zugang zur Weiterbildungsförderung für Arbeitnehmer. Die bisher geforderte Kostenbeteiligung entfällt. Damit soll der Anreiz für Weiterbildungen von Beschäftigten auch in kleinen Unternehmen erhöht werden. Weitere Informationen zu den Fördervoraussetzungen erhalten Sie beim Arbeitgeberservice der Agenturen für Arbeit Greifswald und...

Mehr lesen ...