Serviceportal Bildung - der digitale Ausbildungsnachweis für Ihr Unternehmen

Das Serviceportal Bildung der IHK-Organisation geht mit dem Digitalen Berichtsheft zum Ausbildungsbeginn 2020 pünktlich an den Start. Tages- und Wochenberichte verfassen, einreichen, sichten und freizeichnen – der Ausbildungsnachweis kann für Auszubildende und Ausbilder im Alltag gleichermaßen aufwändig sein. Mit dem Digitalen Berichtsheft haben die Industrie- und Handelskammern nun ein Angebot entwickelt, dass die Pflege des Ausbildungsnachweises für alle Beteiligten zeitgemäßer, einfacher und effektiver gestaltet. Das Digitale Berichtsheft ist dabei die erste Ausbaustufe des neuen Serviceportals Bildung, einem Angebot der IHKs für Kunden und Mitgliedsunternehmen, über das in Zukunft alle Standardprozesse der beruflichen Aus- und Weiterbildung abgewickelt werden können.

Im Einzelnen bietet das kostenfreie Digitale Berichtsheft folgende Kernfunktionen:

  • Berichtshefteintragungen auf Tages- und Wochenbasis in Stichpunkt- oder Freitextform
  • Online-Einreichung von Berichtsheftwochen zur Kontrolle und Freizeichnung
  • Anhänge und Kommentare zu den Berichtshefteintragungen
  • Integrierte Dialogfunktion für Ausbilder und Auszubildende
  • Grafisches Fortschrittstracking der Ausbildung für Ausbilder und Auszubildende
  • Optimierte Nutzung am PC, dem Tablet und dem Smartphone

Unternehmen, die das Digitale Berichtsheft nutzen möchten, benötigen hierfür lediglich im Vorfeld eine einmalige Registrierung im Identitätsmanagementsystem für Mitglieder (IDM) der IHK, für die ebenfalls keine Kosten entsteht.

Registrierung im Serviceportal Bildung


Wenn Sie nun mit der Registrierung im starten wollen, gehen Sie wie folgen beschrieben vor (ein Handbuch mit einer detaillierten Beschreibung erhalten Sie über diesen Link):

  1. Gehen Sie auf www.bildung.ihk.de in das Identitätsmanagementsystem für Mitglieder (IDM), klicken Sie auf "Jetzt Anmelden". Es öffnet sich die Seite „Login meine ihk“.
  2. Klicken Sie auf "Jetzt registrieren". Geben Sie zunächst die wesentlichen persönlichen Nutzerdaten ein.
  3. Bestätigen Sie Ihre Registrierung, Sie erhalten eine E-Mail.
  4. Melden Sie sich nun mit Ihrem persönlichen Nutzerkonto an und legen Sie Ihre Organisation an. Hinweis: Durch Angabe Ihrer IHK-Identnummer, diese finden Sie auf fast allen IHK-Schreiben oder erhalten diese von Ihrem zuständigen Ausbildungsberater, wird der Prozess der Registrierung Ihres Unternehmenskontos beschleunigt.
  5. Bestätigen Sie die Zusammenfassung.
  6. Es findet nun ein Abgleich mit den IHK-Daten statt. Bei positivem Abgleich erhalten Sie eine grün eingefärbte Bestätigung. Damit erfolgt im Hintergrund bereits die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Sie erhalten dazu keine gesonderte Bestätigung.
  7. Bei unklarer Zuordnung wird durch die IHK ein Abgleich Ihrer Daten vorgenommen und diese danach freigegeben.
  8. Innerhalb von zwei Werktagen wird in der Folge ein Brief mit einem Einmalpasswort an Ihr Unternehmen versandt. Mit Eingabe des Einmalpasswortes ist Ihr Unternehmenskonto aktiviert. Die Registrierung eines Unternehmens muss lediglich einmal vorgenommen werden und steht dann auch für die zukünftigen Anwendungen zur Verfügung.
  9. Für die Nutzung des Digitalen Berichtsheftes loggen Sie sich auf https://www.bildung.ihk.de mit Ihren Nutzerdaten ein.
  10. Die künftigen Nutzer des Portals (z.B. Ausbilder, Auszubildende…) werden nun durch Sie angelegt. Folgen Sie den Hinweisen.

Vertiefende Erläuterungen zur Nutzung des Digitalen Berichtsheftes erhalten Sie im Anwenderhandbuch. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung des Digitalen Berichtsheftes zunächst für Auszubildende des 1. Ausbildungsjahres mit dem Ausbildungsstart ab August 2020. Nur dann kann der im Digitalen Berichtsheft vorgesehene ständige Abgleich der bereits vermittelten Inhalte mit den Berufsbildpositionen auch erfolgen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Auszubildenden viel Erfolg und Freude bei der Nutzung des Digitalen Berichtsheftes. Für Ihre Fragen stehen Ihnen selbstverständlich die Ihnen bekannten Ansprechpartner der IHK Neubrandenburg zur Verfügung.