Veranstaltungen

Online-Seminar: Zollrecht kompakt - Kompaktes Zollwissen für Einsteiger und Umsteiger an einem Tag

Termin: Di, 27.07.21, 09:00
Ende der Veranstaltung: Di, 27.07.21, 17:00

Unternehmen, die international tätig sind, kommen zwangsläufig mit der Thematik Zoll in Berührung. Um die Prozesse rund um die Zollabwicklung im Unternehmen optimal zu gestalten und Risiken zu vermeiden, ist ein solides Grundwissen für in der Zollabteilung unverzichtbar. Auch Mitarbeiter in Funktionen, die nicht direkt zollverantwortlich sind, sollten ein gewisses Maß an Grundkenntnissen mitbringen. Dieses Einführungsseminar vermittelt solides, aktuelles Grundwissen der Zollabwicklung.…

Eine schriftliche Anmeldung samt vollständigen Anlagen ist zur Prüfungszulassung zwingend erforderlich. Die Anmeldung ist bis spätestens 2 Wochen vor dem Prüfungstermin einzureichen.

 

Notwendige Anlagen sind:

 

- Schulungsnachweis

- Kostenübernahmeerklärung

- Kopie des Personalausweises

- Kopie des Führerscheins

 

Weitere Informationen finden Sie auf den Fachseiten.

Online-Seminar: Lieferantenerklärungen 2021

Termin: Mi, 28.07.21, 09:00
Ende der Veranstaltung: Mi, 28.07.21, 12:30

Viele Unternehmen werden jährlich von ihren Kunden aufgefordert, so genannte „Langzeit-Lieferantenerklärungen“ über den präferenziellen Ursprung von Waren auszustellen. Letztendlich dient hierzu als Nachweispapier und bewirkt damit erhebliche finanzielle Vorteile für Importeure und Exporteure. Vielen Unternehmen ist nicht bekannt, wie die präferenziellen Ursprungsregeln für das jeweilige Produkt anzuwenden sind und welche Gestaltungsspielräume genutzt werden können. Besondere Berücksichtigung…

Online: Wirtschaftsstammtisch #GemeinsamNetzwerken - Monat Juli

Termin: Mi, 28.07.21, 17:30
Ende der Veranstaltung: Mi, 28.07.21, 19:30

Sind Sie schon unternehmerisch tätig oder möchten sich selbstständig machen? Sie sind Fach- oder Führungskraft und interessieren sich für die regionale Wirtschaft? Dann sollten Sie unseren monatlich stattfindenden Stammtisch in der IHK Neubrandenburg nicht verpassen. Wir starten immer am letzen Mittwoch im Monat ab 17:30 Uhr.

Pandemiebedingt können wir uns aktuell nur online treffen. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer bevorzugen jedoch ein Treffen vor Ort, in der IHK Neubrandenburg. Es ist…

Online-Seminar: Zolltechnische Abwicklung von Importgeschäften

Termin: Do, 29.07.21, 09:00
Ende der Veranstaltung: Do, 29.07.21, 12:30

Im Einkauf liegt der Gewinn“ - diese alte Kaufmannsweisheit trifft besonders auf das Importgeschäft zu. Viele deutsche Unternehmen sind bereits seit vielen Jahren erfolgreich als Exporteure auf den Weltmärkten unterwegs, während die Möglichkeiten des Imports nicht immer optimal genutzt werden. Insbesondere aus zolltechnischer Sicht sind bei der Abwicklung von Importgeschäften wichtige Grundlagen zu beachten, um Haftungsrisiken zu umgehen und Importprozesse richtig zu gestalten. Bedingt durch den…

Der Lehrgang bereitet auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) vor.

Inhalte:

  1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  3. Ausbildung durchführen
  4. Ausbildung abschließen

 Dauer: 90 Unterrichtsstunden

Unterrichtszeiten: 02.08.2021 - 18.08.2021, jeweils Montag - Donnerstag, 08:00 - 16:00 Uhr 

Ort: Neubrandenburg

Teilnehmerkosten: 400,00 Euro (einschließlich DIHK-Textbände)

Prüfungsgebühren: 125,00 Euro

Die IHK Neubrandenburg und die NACHFOLGEZENTRALE MV bieten regelmäßige Beratungssprechtage im Kammerbezirk an. Damit sollen Übergeber/-innen und potenziellen Nachfolger/-innen die Möglichkeit gegeben werden, sich in einem ersten Gespräch mit den Beratern einen Überblick über den aktuellen persönlichen Stand zu verschaffen und die Leistungsangebote kennen zu lernen. Die Beratungssprechtage sind für Interessierte kostenfrei. Es wird um Voranmeldung gebeten.

Online-Seminar: Einreihen von Waren in den Zolltarif

Termin: Mi, 04.08.21, 09:00
Ende der Veranstaltung: Mi, 04.08.21, 12:30

Jede Ware, die aus der EU exportiert oder in die EU importiert wird, muss in den Zolltarif eingereiht werden. Von der richtigen Einreihung (Tarifierung) hängen beispielsweise die Höhe der Zölle und Steuern, Präferenzbegünstigungen, Exportkontrollmaßnahmen sowie erforderliche Ein- und Ausfuhrgenehmigungen bis hin zu zollrechtlichen Verfahrenserleichterungen ab. Eine falsche Einreihung von Waren in den Zolltarif zählt zu den häufigsten Fehlerquellen bei Betriebsprüfungen durch den Zoll und kann…