Startseite ·

IHK-Wahl: Countdown für die Wählerlisten läuft

Die Gelegenheit zur Einsichtnahme in die Wählerlisten ist beendet. Bis zum 7. November 2018 besteht jetzt noch die Möglichkeit, dass die IHK-zugehörigen Unternehmen Anträge auf Aufnahme in eine Wahlgruppe bzw. einen Wahlbezirk oder auch auf Zuordnung zu einer anderen Wahlgruppe oder einen anderen Wahlbezirk beim Wahlausschuss stellen.

Ebenso können Einsprüche gegen die Zuordnung beim Wahlausschuss eingereicht werden. Wählen kann nur, wer in den festgestellten Wählerlisten eingetragen ist....

Mehr lesen ...

Der Bundestag hat am 18. Oktober das Gesetz zur Brückenteilzeit beschlossen. Damit erhalten Arbeitnehmer mit Beginn des neuen Jahres einen gesetzlichen Anspruch auf zeitlich begrenzte Teilzeit. Die neue Regelung gilt für Betriebe mit mehr als 45 Beschäftigten. Die IHKs hatten sich über ihren Dachverband, den DIHK, mit einer ausführlichen Stellungnahme im Gesetzgebungsverfahren eingebracht. „Wir haben insbesondere kritisiert, dass das Regelwerk sehr bürokratisch ist und im Ergebnis die...

Mehr lesen ...

Ab heute, den 15. Oktober 2018, können alle IHK-Zugehörigen Kandidatenvorschläge für die Wahl zur Vollversammlung im Frühjahr 2019 abgeben.

Jeder wahlberechtigte IHK-Zugehörige kann nur für seine Wahlgruppe seines Wahlbezirkes selbst kandidieren und Wahlvorschläge einreichen. Sie benötigen die Einwilligung der vorgeschlagenen Kandidatin bzw. des vorgeschlagenen Kandidatens. Wenn Sie sich selbst bewerben, ist außer Ihrer eigenen Unterschrift keine weitere Unterstützung erforderlich. Wenn Sie...

Mehr lesen ...

In großem Umfang versendet eine sogenannte Datenschutzauskunft-Zentrale (DAZ) derzeit Faxvordrucke an Unternehmen, um diese zu einer Erfassung „zum Basisdatenschutz nach EU-DSGVO“ zu bewegen. Der Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität hat hierzu eine Warnung ausgesprochen.

Mehrfach taucht in dem Anschreiben der DAZ und in dem beigefügten Formular der Hinweis auf die rechtlichen Verpflichtungen nach dem neuen EU-Datenschutzrecht auf. Dies erweckt den Eindruck, dass die Erfassung bei der...

Mehr lesen ...
Startseite ·

IHK bestellt Sachverständigen wieder

Professor Dr. sc. agr. Clemens Fuchs (unser Foto) ist seit zehn Jahren im Bereich Landwirtschaft für das Sachgebiet „Bewertungs- und Entschädigungsfragen in landwirtschaftlichen Unternehmen einschließlich Rechnungswesen“ öffentlich bestellt und vereidigt. Seine Gutachten erstattet er zum Beispiel zur Verkehrswertermittlung landwirtschaftlicher Flächen, zur Ermittlung des Pachtpreises von Ackerflächen, zur Bewertung von Schadensersatzforderungen von Agrarbetrieben, aber auch Bewertung von...

Mehr lesen ...

Steter Tropfen höhlt den Stein: Seit Jahren kämpft die IHK-Organisation darum, das Instrument der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung besser vor missbräuchlicher Nutzung zu schützen. Im vergangenen Jahr mündeten diese Bemühungen in einem sogenannten Verbändepapier, in dem unter Federführung des DIHK konkrete Lösungsvorschläge an die Politik übermittelt wurden, wie Abmahnmissbrauch bekämpft werden kann.

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat nun den Entwurf eines Gesetztes...

Mehr lesen ...

Die Digitalisierung des unternehmerischen Alltags schreitet immer weiter voran. Auch kleine und mittelständische Unternehmen kommen nicht umhin, sich mit den damit einhergehenden Gefahren von Cyberangriffen auseinanderzusetzen und entsprechende Sicherheitskonzepte für ihr Unternehmen zu entwickeln. Bei dieser gewaltigen Aufgabe, bei der sich oft gerade auch Kleinunternehmen allein gelassen fühlen, unterstützt die Allianz für Cybersicherheit. Das Netzwerk, getragen durch die Industrie- und...

Mehr lesen ...