Mit der 4. Änderung der Kurzarbeitergeldverordnung werden die bis zum Ende dieses Jahres geltenden Sonderregelungen beim Kurzarbeitergeld allen Betrieben zugänglich gemacht, unabhängig davon, wann sie die Kurzarbeit in ihrem Betrieb einführen. Damit sollen auch im vierten Quartal 2021 mögliche Einschränkungen der wirtschaftlichen Tätigkeit aufgrund der weiteren Entwicklung der COVID-19-Pandemie berücksichtigt werden.

Die Regelungen in Kürze:

  • Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn…
Mehr lesen ...
Recht und Steuern·

Nationales Koordinierungszentrum für Cybersicherheit (NKCS)

Durch ein europaweites Netz nationaler Koordinierungszentren für Cybersicherheit (NKCS) sollen in der Europäischen Union Investitionen in Forschung, Technologie und industrielle Entwicklung im Bereich Cyber-Sicherheit gebündelt und verstärkt werden. Im „Europäischen Kompetenzzentrum für Cybersicherheit in Industrie, Technologie und Forschung“ in Bukarest laufen die Fäden zusammen. Bei den Aktivitäten der NKCS sollen insbesondere die Belange von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU)…

Mehr lesen ...
Innovation und Umwelt·

Jedes Jahr im Oktober: Cyber-Security steht im Fokus

Auch 2021 steht europaweit der Oktober wieder ganz im Zeichen der IT-Sicherheit. „Der „Cyber-Security-Month“ (CSM) hat sich etabliert. Im Rahmen der Netzwerke, an denen die IHKs beteiligt sind, können wir den Unternehmen knapp 20 Veranstaltungen rund um das Thema anbieten“, freut sich Andrea Grimme, Koordinatorin für Recht und Steuern bei der IHK. Darunter finden sich Inhalte wie „IT-Sicherheit im Handel“ oder „Digitale Infrastrukturen sicher gestalten“.

Die IHK Neubrandenburg für das östliche…

Mehr lesen ...
Recht und Steuern·

TISiM – vor Ort, im Netz und mobil

Unternehmen, die sich in puncto IT-Sicherheit fit machen wollen, haben jetzt vielfältige Möglichkeiten sich zu informieren. TISiM – hinter diesem Kürzel verbirgt sich die „Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand“, war kürzlich Gast beim monatlich stattfindenden IHK-Wirtschaftsstammtisch. „Die Transferstelle wendet sich gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen ohne eigene IT-Abteilung“, erläutert Andrea Grimme, Ansprechpartnerin für TISiM bei der IHK. „Mit Hilfe eines Fragentools…

Mehr lesen ...
Recht und Steuern·

Handelsregister und IHK im Austausch

Viele Neuerungen im Gesellschaftsrecht waren Anlass für ein Arbeitstreffen der Richter und Rechtspfleger des Handelsregisters Neubrandenburg mit der IHK. So hat der Gesetzgeber beispielsweise beschlossen, ein sogenanntes Gesellschaftsregister neu aufzubauen. In diesem neuen Register werden bestimmte Gesellschaften bürgerlichen Rechts erfasst, ähnlich wie im Handelsregister.

Wie weiter umgehen mit den britischen Limiteds nach dem Brexit? Auch dieses Thema wurde erörtert. „Das Handelsregister…

Mehr lesen ...

Glücksspiel, Gewerbeuntersagung, Onlinezugangsgesetz – ein breites Spektrum an Themen beschäftigte die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gewerbeämter bei ihrem jährlichen Erfahrungsaustausch mit der IHK. Heide Klopp, Leiterin des Bereiches Recht/E-Government, stellte in ihrem Vortrag Änderungen aus dem Gewerberecht vor. „Der Gesetzgeber war in den letzten beiden Jahren sehr fleißig“, so Klopp mit Blick auf die zahlreichen Neuerungen, die in den Ämtern berücksichtigt und umgesetzt werden…

Mehr lesen ...

Unternehmen können Hauptversammlungen, Gesellschafterbeschlüsse, Beschlussfassungen sowie Mitgliederversammlungen bis Ende August 2022 weiterhin virtuell durchführen. Die entsprechenden Regelungen für das Aktiengesetz, GmbH- und Genossenschafts-Gesetz werden durch das sogenannte Aufbauhilfegesetz 2021 verlängert.

In Kürze wird die aktualisierte Gesetzesversion abrufbar sein.

Mehr lesen ...