Nicht ganz neu aber immer noch aktuell ist die als „CEO-Fraud“ bekannt gewordene Betrugsmasche zum Nachteil von Unternehmen. Dabei geben sich Betrüger gegenüber Mitarbeitern von Unternehmen als Inhaber oder Geschäftsführer aus, um von dem Angestellten die Überweisung eines größeren Geldbetrages ins Ausland zu veranlassen.

Die Täter werten dazu die frei zugänglichen Informationen des Unternehmens z. B. von der Homepage, aus Werbebroschüren oder sozialen Netzwerken aus und verschaffen sich somit...

Mehr lesen ...
Startseite ·

Urlaubszeit – Was Arbeitgeber wissen müssen

Nächste Woche beginnen in Mecklenburg-Vorpommern die Sommerferien. Zahlreiche Mitarbeiter aus den Unternehmen werden dann ihren Jahresurlaub antreten. Rund um das Thema Urlaubsrecht gibt es zu Einzelfragen immer wieder Unsicherheiten.

„Die Grundlagen des Urlaubsrechts sind im Bundesurlaubsgesetz geregelt“, erläutert Andrea Grimme, Koordinatorin für Recht und Steuern bei der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern. „Hier ist z. B. der gesetzliche Mindesturlaub von 24...

Mehr lesen ...

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) betrifft aktuell alle Unternehmen, die personenbezogene Daten verarbeiten. Deshalb haben wir den bundeseinheitlichen Zertifikatslehrgang „Betrieblicher Datenschutzbeauftragter (IHK)“ den neuen Anforderungen angepasst.

Die veränderten rechtlichen Anforderungen haben umfassende Auswirkungen auf das Datenschutzmanagement der Unternehmen. Dies betrifft alle Prozesse der personenbezogenen Datenverarbeitung, Vereinbarungen zur Auftragsdatenverarbeitung sowie...

Mehr lesen ...

Das Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung und der sich daraus ergebenden Anpassungsbedarf war das Hauptthema des diesjährigen Erfahrungsaustausches der öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen und Probenehmer. Dazu hielt die Leiterin des Bereiches Recht / E-Government der IHK Neubrandenburg, Heide Klopp, als Datenschutzbeauftragte einen Vortrag zum Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung. Sie erläuterte den Begriff „personenbezogene Daten“ und die besondere...

Mehr lesen ...

Sigrun Rips und Martin Ernst sind seit zwölf Jahren als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für das Sachgebiet „Schäden an Gebäuden“ tätig, Sigrun Rips in Greifswald und Martin Ernst in Neubrandenburg. Ihre Bestellung wurde für weitere fünf Jahre verlängert. Der Bedarf an qualifizierten Sachverständigen im Baubereich ist nach wie vor bei Gerichten, Behörden und privaten Auftraggeber sehr hoch.

Martin Ernst verfügt über spezielle Kenntnisse in der Baustatik (Tragwerksplanung), im...

Mehr lesen ...

Ab dem 25. Mai tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Die Anforderungen an den Datenschutz, insbesondere die Haftungsrisiken, steigen und es gibt zahlreiche Änderungen mit Auswirkungen auf die Unternehmenspraxis.

Aufgrund vieler Anfragen von Unternehmen wurde zu dieser Thematik ein Webinar entwickelt, zu dem Sie sich ab sofort anmelden können. In dem Webinar erhalten Sie grundlegende Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie praktische Tipps und Hinweise für...

Mehr lesen ...

Heike Weigend und Waldemar Seidler sind seit mehr als 20 Jahren als öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige tätig, Heike Weigend auf dem Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“, Waldemar Seidler für „Baugrunduntersuchung im Hochbaubereich“. Die IHK Neubrandenburg hat dieser Tage ihre Bestellung für weitere fünf Jahre verlängert. Beide führen ihr Büro in Neubrandenburg.

Neben ihrer Gutachtertätigkeit für Gerichte, Behörden und private Auftraggeber engagiert...

Mehr lesen ...