Naturparkplanung Flusslandschaft Peenetal

Mit der Auftaktveranstaltung am 2. Mai 2017 in Gützkow ist die Naturparkplanung Flusslandschaft Peenetal gestartet, Arbeitsgruppen haben getagt. Informationen und Unterlagen dazu stehen im Internet zur Verfügung. 

NATURA 2000 und Managementplanung

In Mecklenburg-Vorpommern werden für eine Reihe von NATURA 2000-Gebieten Managementpläne erarbeitet.

Informationen zur Landesverordnung über die Natura 2000-Gebiete in Mecklenburg-Vorpommern stellt das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (LUNG) im Internet zur Verfügung.

Aktuelle Stellungnahmemöglichkeiten zur Entwurfsfassung von FFH-Managementplänen

FFH-Gebiet DE 2744-308 „Wangnitzsee" bis zum 30.04.2018

Für das FFH-Gebiet DE 2744-308 „Wangnitzsee" besteht bis zum 20.04.2018 die Möglichkeit, zur Entwurfsfassung des FFH-Managementplanes schriftlich Stellung zu nehmen.

Informationen und Unterlagen gibt es auf der Internetseite des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte.

Derzeit sind eine Reihe neuer FFH-Managementplanungen gestartet bzw. sind in Vorbereitung (Zeitraum 2016-2018).

Über den aktuellen Stand zu den einzelnen Gebieten gibt es die jeweiligen Informationen im Internet bei den Staatlichen Ämtern für Umwelt und Naturschutz (siehe unten).

Informationsmöglichkeiten zu Managementplänen in der IHK Region

Managementplanung im Amtsbereich des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte.

Managementplanung im Amtsbereich des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Vorpommern.

Informationsmöglichkeiten zu NATURA 2000 allgemein

Biologische Vielfalt - Netzwerke für die Wirtschaft

Die Dialog- und Aktionsplattform „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ (UBi 2020) ist vom Bundesumweltministerium, Spitzen- und Branchenverbänden der deutschen Wirtschaft und von Naturschutzverbänden ins Leben gerufen worden. Auf der Aktionsplattform präsentieren sich Aktivitäten, in denen Unternehmen einen Beitrag zur biologischen Vielfalt leisten. In der ‘Biodiversity in Good Company‘ Initiative schließen sich Unternehmen zusammen, die sich gemeinsam für den Schutz und die nachhaltige Nutzung der weltweiten Biodiversität engagieren.

(Quelle: “Biodiversity in Good Company” Initiative)

Kontaktnetzwerk

Im Rahmen von „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020“ gibt es ein Kontaktnetzwerk aus Ansprechpartnern in Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Verbänden und Länderministerien speziell zum Thema Wirtschaft und biologische Vielfalt. Ansprechpartnerin für das Kontaktnetzwerk ist RA Dr. Katharina Mohr, DIHK Service GmbH, Breite Straße 29, 10178 Berlin. 

Flyer für das Kontaktnetzwerk

In dem Flyer „Unternehmen Biologische Vielfalt 2020, Ziele – Aktivitäten – Handlungsmöglichkeiten“ werden die Ziele von UBI 2020 dargestellt und auf Aktivitäten und Kontaktmöglichkeiten verwiesen.