Die norddeutsche Wirtschaft erwartet von der neuen Bundesregierung, die mit dem Koalitionsvertrag angekündigte grundlegende Reform der Planungs- und Genehmigungsverfahren in Deutschland vorrangig anzugehen.

„Wir begrüßen ausdrücklich das Vorhaben der neuen Bundesregierung, ein einfaches und schnelles Planrecht schaffen zu wollen. Dies muss kurzfristig und mit hoher Priorität auf den Weg gebracht werden, denn es ist auch die Grundvoraussetzung für die Energiewende. Die Bundesregierung steht mit…

Mehr lesen ...
Innovation und Umwelt·

Digitalisierungsförderung „go-digital“ bis 2024 verlängert

Das 2017 gestarteten Förderprogramm "go-digital" wird mit einigen Anpassungen bis 2024 verlängert. Gleichzeitig werden die drei bisherigen Fördermodule, IT-Sicherheit, digitale Markterschließung und digitale Geschäftsprozesse, um zwei erweitert. Neu hinzukommen die Module Digitalisierungsstrategie und Datenkompetenz. Mit dem Modul Digitalisierungsstrategie werden kleine und mittlere Unternehmen bei der Entwicklung einer umfassenden Digitalisierungsstrategie unterstützt. Diese soll als Basis für…

Mehr lesen ...
Innovation und Umwelt·

IT-Sicherheit im Fokus des 3. Netzwerktreffen IT-Wirtschaft

Am 14. Dezember fand zum dritten Mal das Netzwerktreffen der IT-Wirtschaft der IHK Neubrandenburg statt. Schwerpunkt der virtuellen Veranstaltung war das Thema IT-Sicherheit. Für den Impulsvortrag konnte Maik Schröder, Dezernatsleiter Cybercrime im Digitalen Service- und Kompetenzzentrum (DiSK) beim Landeskriminalamt M-V, gewonnen werden. Sein Eingangsstatement war deutlich: „Die Frage lautet nicht OB, sondern WANN sie von einem Cyberangriff betroffen sein werden!“. Diese Aussage konnte der…

Mehr lesen ...
Innovation und Umwelt·

Rechtsänderungen 2022 im Bereich Energie, Klima und Umwelt

Im neuen Jahr kommen wieder zahlreiche Änderungen auf Unternehmen zu. Einen Überblick über die neuen Bestimmungen in den Bereichen Energie, Klima und Umwelt finden Sie hier:

Energie

Die EEG-Umlage sinkt von 6,5 auf 3,723 ct/kWh. Insgesamt geht die Belastung des Strompreises über alle Umlagen um rund 2,6 ct/kWh oder gut ein Drittel für Vollzahler zurück. Vollzahler müssen 2022 knapp 5 ct/kWh Aufschlag auf ihren Stromverbrauch bezahlen.

Ende der Schätzbefugnis bei Drittstromangrenzungen: Ab dem…

Mehr lesen ...

Das Verpackungsgesetz regelt seit Januar 2019 die Pfandpflicht für Einweggetränkeverpackungen. Zusätzlich zur Pflicht, ein Pfand zu erheben, müssen diejenigen, die pfandpflichtige ‎Getränke in Deutschland erstmals in den Verkehr bringen die Verpackungen ‎kennzeichnen und an einem bundesweit tätigen Pfandsystem teilnehmen.

Das aktualisierte Verpackungsgesetz trat am 3. Juli 2021 in Kraft. Die neuen Regelungen greifen zeitlich gestaffelt und bringen für Inverkehrbringer…

Mehr lesen ...

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert künftig den Aufbau von Ladeinfrastruktur an Mitarbeiterparkplätzen, für Elektrofahrzeuge betrieblicher oder kommunaler Flotten sowie für Dienstfahrzeuge.

Die neue Förderrichtlinie „Nicht öffentlich zugängliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge – Unternehmen und Kommunen“ fördert die Einrichtung von Lademöglichkeiten am Arbeitsplatz.

Gefördert werden der Erwerb und die Errichtung einer neuen, nicht öffentlich…

Mehr lesen ...

Wichtige Infrastrukturvorhaben für die Mobilitäts- und Klimawende kommen aus Sicht der norddeutschen Wirtschaft nicht schnell genug voran. „Wenn die Ampel-Parteien es mit der Mobilitäts- und Klimawende ernst meinen, müssen sie sich auf eine maßgebliche Beschleunigung der Planungsverfahren in Deutschland einigen“, fordert Prof. Norbert Aust, Vorsitzender der IHK Nord. „Wir müssen schneller werden. Immer wieder scheitern notwendige Projekte am Planungsrecht oder werden viel später fertig.“ Die…

Mehr lesen ...