Überregionale und internationale Messen und Ausstellungen in Deutschland und weltweit

Der Ausstellungs- und Messeausschuss der deutschen Wirtschaft (AUMA) veröffentlicht regionale und internationale Messetermine in Deutschland und weltweit. Im Messekalender Think Global der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern werden die Messen aufgeführt, an denen das Land beteiligt ist.  Der Kalender bietet eine Zusammenstellung über geplante Firmengemeinschaftsstände auf internationalen Messen im Ausland und in Deutschland uns informiert über Fördermöglichkeiten des Landes und de Bundes. 

Für die CeBIT und die HANNOVER MESSE erhalten Sie über die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern kostenfreie Fachbesucher-Tickets. Für die Online-Registrierung ist ein Zugangscode erforderlich, den Sie über den IHK-Info-Service anfordern können. Sie erhalten dann eine E-Mail mit dem Link, der Sie auf die Website führt, wo Sie sich registrieren können. Nach erfolgreicher Registrierung wird Ihnen ein personalisiertes e-Ticket per E-Mail zugeschickt, welches ausgedruckt als personalisiertes Dauerticket für alle Veranstaltungstage gilt. Dieses Ticket beinhaltet nicht den Fahrausweis zum Messegelände. Für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel des Großraum-Verkehr-Hannover (GVH) sind separate Fahrkarten erforderlich.

 

 

Gemeinschaftsstand des Landes Mecklenburg-Vorpommern auf der CEBIT 2018 vom 11. - 15. Juni 2018 in Hannover

Vom 11. bis 15. Juni 2018 öffnet die neue CEBIT „The Digital Innovation Event“ in Hannover als Ausstellungmesse und Konferenz ihre Tore. Ziel ist es, die CEBIT zu Europas führender Eventplattform und zum Festival für digitale Technologie, digitale Innovation und Geschäftsanbahnung der digitalen Wirtschaft umzubauen. Die neue CEBIT wurde bewusst in den Juni verschoben, um im Sommer eine Campus-Atmosphäre auf dem Messegelände in Hannover zu schaffen. Sie wird zum Business-Festival für Innovation und Digitalisierung. Mit neuen Themen, neuen Formaten und einem neuen Design passt sich die CEBIT der digitalen Entwicklung an. An den Veranstaltungstagen werden über 200.000 Fachbesucher und mehr als 3.000 Aussteller aus über 70 Nationen erwartet.

Rostock Business hat die Möglichkeiten eines Gemeinschaftstandes geprüft und bietet an, den Messeauftritt auch für Ihr Unternehmen mit finanzieller Unterstützung durch die Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern zu organisieren.

Die Vorteile eines Gemeinschaftsauftritts:

- Anteilige Standfläche von 5 qm oder 10 qm auf einem geplanten 100 qm Gemeinschaftsstand des 
  Landes Mecklenburg-Vorpommern

- Organisation einer Gesamtdarstellung der Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern auf dem
  Gemeinschaftsstand

- Platzierung Ihres Firmenlogos auf dem Stand

- Nennung des Logos auf ggf. Einladungen und im Internet sowie Eintrag in den Messekatalog

- Individuelle Kundengespräche am Messestand

- Optionale Organisation eines geplanten Standempfangs (noch nicht geplant)

- Durchführung und Koordination von Vorbereitungstreffen im Vorfeld der Messe

- Begleitende Pressearbeit und -betreuung

Der Gemeinschaftsauftritt bietet die Möglichkeit, Ihr Unternehmen einem breiten Fachpublikum zu präsentieren und nachhaltige Kundenkontakte zu generieren. Mit der Unterstützung der Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern für den Landesgemeinschaftsstand beläuft sich der Teilnahmebetrag für 5 qm mit den o.g. Leistungen auf nur netto 2.000,00 Euro (ohne Reise- und Hotelkosten).

Hinweis: Zu beachten ist bitte die Möglichkeit einer einzelbetrieblichen Messeförderung für die Aussteller des Gemeinschaftsstandes. Bei einer Förderzusage des LFI-MV reduziert sich der Betrag maximal um 625 Euro bei 5 qm bzw. 1.250 Euro bei 10 qm.

Nutzen Sie die Chance und präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit professioneller Unterstützung durch Rostock Business und der Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern auf der CEBIT 2018!

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme über das beiliegende Fax.

Weitere Informationen zum Ausstellerangebot finden Sie hier.