Aktuelles Haus der Wirtschaft

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hatte unter Schirmherrschaft und auf Einladung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern aus M-V und dem Baltikum zum 1. Baltic Sea Business Day – Unternehmertag am 22. September nach Rostock eingeladen. 

Angesichts der aktuellen Energiekrise in Europa betonte die Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in ihrem Grußwort die dringende Notwendigkeit der Erschließung von neuen Energiequellen, der Verbesserung…

Mehr lesen ...

„Wir haben Dauerstress für die Wirtschaft, die Unternehmen kommen nicht zum Luftholen“. So führte Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg, in die jüngste Veranstaltung des Wirtschaftskreises Metropolregion Stettin ein. Das derzeit beherrschende Thema der extrem hohen Energiepreise beschäftigte kürzlich auch die Deutsch-Polnische Energiekonferenz in Stettin. „Wir brauchen für vieles die Nachbarn“, so Haasch weiter, „so auch beim Thema Gewässerschutz, das jüngst eine zusätzlich…

Mehr lesen ...

Die grenzüberschreitende Metropolregion Stettin umfasst in Westpommern und Mecklenburg-Vorpommern auch große Wassergebiete. Diese sind von außerordentlicher Naturraumqualität, sodass gemeinsame deutsch-polnische Maßnahmen zur Erhaltung der Biodiversität ein wichtiges Anliegen beider Staaten ist.

Im Rahmen des Interreg-Programms V A hat das Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern mit der Komenda Wojewodzka Policji w Szczecinie ein Projekt zur „Überwachung der Gewässer Westpommerns…

Mehr lesen ...

 

Der erste Schritt zur Realisierung einer der wichtigsten Investitionen in Westpommern wurde gerade getan: am Montag, den 1. August 2022, wurde der Vertrag über die Erstellung der Projektdokumentation für den Umbau der 27 km Gleisanlage von Stettin Hauptbahnhof bis zur Staatsgrenze in Kołbaskowo/Pomellen unterzeichnet. Die Strecke soll 2027 fertig sein.

 

Damit begann die erste Etappe der Umsetzung eines äußerst wichtigen Projekts, dessen Kosten vorläufig auf etwa eine Milliarde PLN geschätzt…

Mehr lesen ...

 

Zum ersten Mal seit der Gründung der Woiwodschaft Westpommern, d.h. seit 1999, liegt die Arbeitslosenzahl unter der Marke von 40.000 Menschen.

 

Laut Angaben des Woiwodschaftsarbeitsamtes in Stettin hat sich der Juni als außergewöhnlicher Monat auf dem Arbeitsmarkt in Westpommern erwiesen. In diesem Monat meldeten sich 1907 Personen weniger bei den Kreisarbeitsämtern.

Ende Juni gab es insgesamt 39.650 Arbeitslose in Westpommern. Dies ist der erste Monat seit 1999, in dem die Zahl der…

Mehr lesen ...

 

Die polnische Regierung verabschiedete am Dienstag, den 19. Juli, einen Gesetzentwurf über den sogenannten Kohlezuschlag. Aufgrund des Anstiegs des Kohlemarktpreises würde den privaten Haushalten eine Unterstützung in Höhe von 3000 PLN gewährt.

 

Wie es in der auf den Seiten des Ministeriums für Klima und Umwelt veröffentlichten Mitteilung heißt: “dank der vorgeschlagenen Regelung werden die Haushalte in der Lage sein, von einer einmaligen Kohlezulage zu profitieren, die sich auf 3.000 PLN…

Mehr lesen ...

IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank hat erstmals Ministerpräsidentin Manuela Schwesig als Gast beim jüngsten Wirtschaftskreis Metropolregion Stettin begrüßt. Rund 100 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik, Verwaltung und gesellschaftlichem Leben beider Länder waren zu dem traditionellen Halbjahrestreffen ins Stettiner Hotel Radisson Blu gekommen, um sich über die bisherige und die weitere deutsch-polnische Zusammenarbeit auszutauschen.

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause, in…

Mehr lesen ...