Konjunktur

Wie ist die aktuelle Geschäftssituation der Unternehmen? Welche Erwartungen haben die Unternehmer hinsichtlich zukünftiger wirtschaftlicher Entwicklungen? Und wie sieht das innerhalb einzelner Branchen aus? Welche wirtschaftliche Risiken beeinflussen das Handeln der Unternehmen am stärksten? Kurz: Wie ist eigentlich das Konjunkturklima?

Antworten auf diese Fragen finden Sie auf den folgenden Seiten. Wir bieten Ihnen aktuelle und zukunftsgerichtete Informationen zur konjunkturellen Entwicklung in der Region Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald und in Deutschland.

Konjunktur in der IHK-Region Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern zum Frühsommer 2022

Die wirtschaftliche Lage der Unternehmen wird von einer guten Auftragslage und der Nachfrage der privaten Haushalte getragen. Wenn die Weitergabe der Kostensteigerungen bei Energie, Rohstoffen oder Arbeitskosten gelingt, sind die Unternehmen auch mit ihrer Gewinnsituation zufrieden. Dort wo es nicht gelingt, verschlechtert sich die Finanzlage und die Unternehmen leiden unter Liquiditätsengpässen und einem Rückgang an Eigenkapital.

Die negativen Erwartungen für die kommenden 12 Monate über alle Branchen hinweg drücken die große Unsicherheit der Unternehmen aus. Sie wissen aufgrund der vielfältigen Risikofaktoren nicht in welchem gesamt- und weltwirtschaftlichem Umfeld ihre aktuellen Entscheidungen zum Tragen kommen. Das größte Risiko für ihre Geschäftstätigkeit sehen sie in der Entwicklung der Energie- und Rohstoffpreise. 

Die schlechtere Gewinnlage vieler Unternehmen und die unsicheren Erwartungen dämpfen die Investitionsbereitschaft. Ihre Investitionsausgaben gehen zurück. Der Anstieg der Investitionen, der einem Aufschwung nach einer Krise wie der Coronapandemie typischerweise Schwung verleiht, wird ausgebremst.