Aus- und Weiterbildung·

IHK gibt jetzt auch einen Newsletter heraus

Die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern erweitert ihr Informationsangebot. Neben der Zeitschrift „Faktor Wirtschaft“ und der monatlichen Fernsehsendung „faktor wirtschaft TV“, der Internet- und Facebookseite gibt die Kammer künftig auch einen Newsletter heraus. Premiere für das neue Format ist am 15. September. „Damit wollen wir die regionale Wirtschaft, aber auch die Vertreter aus Wissenschaft, Politik, Verwaltung, Medien und öffentlichem Leben noch gezielter und…

Mehr lesen ...

Für Beschäftigte nach Kurzarbeit in Mecklenburg-Vorpommern können Unternehmer ab 15. September und bis zum Jahresende die vom Zukunftsbündnis beschlossene „Neustart-Prämie“ beantragen. Der Bonus von bis zu 700 Euro wird gezahlt, wenn die Mitarbeiter zwischen dem 1. April und 30. September mindestens zwei Monate lang zu 50 Prozent und mehr von Kurzarbeit betroffen waren. Danach müssen sie mindestens vier Wochen wieder im Unternehmen tätig gewesen sein. Damit sollen die finanziellen Ausfälle von…

Mehr lesen ...

4. Industriekongress M-V am 16.09.2020 bei der SHA GmbH in Ludwigslust

Eine leistungsfähige Industrie braucht wettbewerbsfähige Standortbedingungen. Neben gutem Innovationsklima, Zugang zu hochqualifiziertem Personal zählt dazu auch die Akzeptanz in der Öffentlichkeit. Doch Akzeptanz setzt Bekanntheit voraus und daran mangelt es bei vielen Industriebetrieben. Dass Industrieunternehmen wichtig für den Wohlstand einer Region sind und spannende Karriereperspektiven bieten, muss stärker in den…

Mehr lesen ...

 

In der Corona-Zeit haben wir alle gelernt, dass es wichtig ist, schnell zu reagieren, aber auch die Weichen richtig zu stellen. Bislang ist es uns gelungen, dank Ihrer Antworten auf unsere Umfragen die „Corona“-Förderprogramme mitzugestalten.

Um hier weiter zügig in Ihrem Sinne zu handeln und Ihr Sprachrohr gegenüber der Politik zu sein, wollen wir ein aktuelles Stimmungsbild einholen und bitten Sie um kurze Beantwortung der folgenden vier Fragen per Mail oder gern auch per Telefon (0395…

Mehr lesen ...
Startseite·

Rückenwind aus Europa für Wasserstoff

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch die EU-Wasserstoffstrategie vorgestellt. Ihr Vizepräsident Frans Timmermans betonte dabei die Schlüsselrolle des Ausbaus der Wasserstofftechnologie für die Umsetzung der ambitionierten Pläne des Europäischen Green Deals.

Ein wesentlicher Baustein der EU-Wasserstoffstrategie ist die Hochskalierung der Wasserstoffproduktion bei gleichzeitiger Senkung der Produktionskosten. Bis 2024 sollen 6 Gigawatt an Elektrolyseleistung installiert sein, womit eine…

Mehr lesen ...

Die IHK Nord fordert für die nun beginnende Phase der neuen Normalität einheitliche Regelungen in den norddeutschen Bundesländern. „Beim Shutdown haben sich die Bundesländer noch abgestimmt, bei den Öffnungen hat dann jedes Land seinen eigenen Plan verfolgt. Das führte zu Wettbewerbsnachteilen für die Unternehmen im Reise- und Gastgewerbe und zu Unsicherheiten für Gäste und Gastgeber. Vor allem in der jetzt anbrechenden Phase einer neuen Normalität sollten die Regelungen unter den norddeutschen…

Mehr lesen ...

Die Nationale Wasserstoffstrategie ist beschlossen. Nach mehreren Wochen Verzögerung wurde das Papier im Bundeskabinett diskutiert und verabschiedet. Mit dem nun gesetzten Rahmen kann Wasserstoff insbesondere in Norddeutschland und auch für ganz Deutschland eine enorme Wirtschaftskraft entfalten. „Die vorgelegte Strategie ist ein wichtiger Baustein für die Erreichung der Klimaziele und zum jetzigen Zeitpunkt ein richtiges Zeichen zum Aufbruch aus der Corona-Krise. Diese Krise zeigt uns den…

Mehr lesen ...