International·

Brexit: Unsicherheit für die Wirtschaft im Norden

Das Auslaufen des Übergangszeitraums nach Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union rückt näher, und noch ist kein Vertrag für die Zeit ab Januar 2021 vereinbart. Unternehmen aus Norddeutschland, die enge Geschäftsbeziehungen mit dem Vereinigten Königreich haben, stellt diese Planungsunsicherheit vor große Herausforderungen. Die IHK Nord hat im Oktober in einer Umfrage nachgefragt, wie sich die Unternehmen auf die möglichen Brexit-Szenarien vorbereiten.

Von 571 Teilnehmern…

Mehr lesen ...

Ausfuhr aus der EU, Einfuhr in die EU – alles Wissenswerte

Mehr lesen ...
Aus- und Weiterbildung·

Neue Corona-Landesverordnung ist erschienen

Ab Samstag, den 24.10., wird ganz Polen zur roten Zone erklärt.

Mehr lesen ...

Das Haus von Morgen – IKEA lädt heute schon nach Stettin ein

Mehr lesen ...

Neue Regelungen und Einschränkungen ab Samstag, den 17.10.2020, in Polen

Mehr lesen ...

Das Zentrum Enterprise Europe Network beim Westpommerschen Verein für Wirtschaftsentwicklung als Hauptveranstalter und das Haus der Wirtschaft in Szczecin (Projekt der IHK Neubrandenburg für das östliche MV) laden alle Unternehmer aus der Bau-, Energie- und Innenausstattungsbranche zur Teilnahme an der 11. Kooperationsbörse ein.   Die Veranstaltung wird am 23. Oktober digital durchgeführt, d.h. die teilnehmenden Unternehmer treffen sich online und können mit ausgewählten Partnern 30-minütige…

Mehr lesen ...