Die Leiterin des Generalkonsulats Danzig, Generalkonsulin Cornelia Pieper, hat Honorarkonsul Mariusz Rafał Majkut offiziell in Stettin in sein Amt eingeführt. IHK-Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch gehörte bei der Zeremonie mit zu den ersten Gratulanten.

Die guten nachbarschaftlichen Beziehungen Deutschlands zu Polen sind in den vergangenen Jahren, nicht zuletzt durch den EU-Beitritt Polens vor 15 Jahren, beständig enger geworden. Investitionstätigkeit, Warenaustausch, Kulturaustausch und...

Mehr lesen ...

Seit dem Beitritt Polens zur Europäischen Union vor 15 Jahren sind Mecklenburg-Vorpommern und die Woiwodschaft Westpommern enger zusammengerückt. Beim traditionellen Halbjahrestreffen des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises in der Szczeciner Willa Ogrody betonte IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank, wie viele Erleichterungen dieses historische Ereignis für die Menschen und vor allem für die Wirtschaft in der Grenzregion geschaffen hat. Vor den rund 100 Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik,...

Mehr lesen ...

Die Wirtschaft Südafrikas hat im letzten Jahrzehnt keine gute Entwicklung genommen. Im Gegenteil, sie war geprägt von Korruption, Stagnation und hoher Arbeitslosigkeit. Ganze Wirtschaftszweige sind zugrunde gegangen. Mit der Bestätigung von Präsident Cyril Ramaphosa im Amt in Folge der jüngsten Parlamentswahlen könnten sich nun aber neue Perspektiven eröffnen, da dieser auf breite Reformen setzt.

Die Frage, welche Chancen sich daraus für Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern für einen...

Mehr lesen ...

Gerade erst wurde Präsident Cyril Ramaphosa in Folge der Parlamentswahlen in Südafrika im Amt bestätigt. Der ANC (African National Congress) hat eine knappe aber absolute Mehrheit der Stimmen erhalten. Das  Ergebnis ist weitgehend dem positiven Image Ramaphosas zu verdanken, der sich die Bekämpfung der systematischen Korruption und Bereicherung auf die Fahne geschrieben hat. Zur Belebung der stagnierenden Wirtschaft und zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit und Armut setzt er auf weitere...

Mehr lesen ...

„Wir leben in einer bewegten Zeit“. So eröffnete Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg, den Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreis in der Stadt Police, 15 km nördlich von Szczecin. Er bezog sich damit auf den 15. Jahrestag des EU-Beitritts Polens, der am 30. April an der deutsch-polnischen Grenze feierlich begangen wurde. „Das war das richtige Signal kurz vor der Europawahl. Hier an der Grenze wissen wir, was das europäische Zusammenwachsen bedeutet“, führte er aus.

Władysław...

Mehr lesen ...

2019 ist ein Schicksalsjahr für Europa: Die Frist für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU läuft ab, im Mai wählen die Bürger der Mitgliedsstaaten ein neues EU-Parlament und im Herbst tritt eine neue EU-Kommission mit einem neuen Präsidenten an ihrer Spitze ihr Amt an. In diesem Jahr stellt die EU die Weichen für den gesamten weiteren europäischen Integrationsprozess. Die IHK Nord, der Zusammenschluss von zwölf norddeutschen Industrie- und Handelskammern, bekennt sich...

Mehr lesen ...

Beim jüngsten Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreis wurde schnell klar, dass das Thema Elektromobilität viel komplexer ist als landläufig bekannt. Als Erstes denkt man an hohe Preise für E-Fahrzeuge, die kurze Reichweite und die vielerorts fehlende Ladeinfrastruktur. „In der DDR hatten wir immer einen Reservekanister dabei, weil das Netz der Tankstellen wenig ausgebaut war“, sagte Ralf Pfoth, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg eingangs.

Deutschland und Polen haben sich...

Mehr lesen ...