2019 ist ein Schicksalsjahr für Europa: Die Frist für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU läuft ab, im Mai wählen die Bürger der Mitgliedsstaaten ein neues EU-Parlament und im Herbst tritt eine neue EU-Kommission mit einem neuen Präsidenten an ihrer Spitze ihr Amt an. In diesem Jahr stellt die EU die Weichen für den gesamten weiteren europäischen Integrationsprozess. Die IHK Nord, der Zusammenschluss von zwölf norddeutschen Industrie- und Handelskammern, bekennt sich...

Mehr lesen ...

Beim jüngsten Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreis wurde schnell klar, dass das Thema Elektromobilität viel komplexer ist als landläufig bekannt. Als Erstes denkt man an hohe Preise für E-Fahrzeuge, die kurze Reichweite und die vielerorts fehlende Ladeinfrastruktur. „In der DDR hatten wir immer einen Reservekanister dabei, weil das Netz der Tankstellen wenig ausgebaut war“, sagte Ralf Pfoth, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg eingangs.

Deutschland und Polen haben sich...

Mehr lesen ...

Der Wahlausschuss (siehe unser Foto) der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht am heutigen 8. April das Ergebnis der Wahl zur neuen Vollversammlung der IHK. Die Auszählung der Stimmen erfolgte am 8. April 2019.

Der Vorsitzende des Wahlausschusses der IHK, Manfred Urban, bewertet das Wahlergebnis in einer ersten Stellungnahme wie folgt: „Die neu gewählte Vollversammlung ist nicht nur ein Spiegelbild der Gesamtstruktur der Wirtschaft der IHK-Region. Diese neue...

Mehr lesen ...

Aktuell sind Fragen des Klimaschutzes Spitzenthema in allen Medien. Werden die Klimaziele nicht erreicht, ist der Klimawandel nicht mehr aufzuhalten. Ein Umdenken im Bereich der Mobilität kann einen wichtigen Beitrag im Sinne des Klimas leisten. Weitere Fortschritte bei der Entwicklung der Elektromobilität sind dringend notwendig.

Die Bundesregierung plant für Deutschland mindestens eine Million Elektrofahrzeuge bis 2020. Entsprechend muss auch die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden. In...

Mehr lesen ...

Die IHK Neubrandenburg und die Wirtschaftskammer Nord in Stettin wollen ihre Zusammenarbeit auf ein neues Niveau heben. Bei einem ersten Arbeitsgespräch bei dem Büroartikelhersteller DURABLE am polnischen Produktionsstandort Przecław vereinbarten beide Seiten künftig regelmäßige Treffen zum Austausch, um gemeinsame Projekte zu entwickeln und Schritt für Schritt umzusetzen. Nach den Vorstellungen von Jarosław Tarczyński, Geschäftsführer am polnischen Standort von Durable und Präsident der...

Mehr lesen ...

Mehrere deutsche Unternehmer und Führungskräfte waren der Einladung der IHK Neubrandenburg und des „Hauses der Wirtschaft“ in Stettin gefolgt, um am Eröffnungstag der 10. Stettiner Messe für Bau, Energie und Inneneinrichtung „BUDGRYF & HOME“ mit potenziellen polnischen Partnern ins Gespräch zu kommen. Die grenzüberschreitende Kooperationsbörse hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem bewährten und effektiven Instrument zum Anbahnen von neuen Geschäftskontakten entwickelt. Es gab rund 60...

Mehr lesen ...

Auf der Autobahn von Berlin nach Szczecin fallen sie auf, die Fahrzeuge der Firma Fliegel Textilservice. Sie sind auf dem Weg von der Logistikzentrale in Berlin zum Unternehmensstandort in Nowe Czarnowo nahe Gryfino. Der Deutsch-Polnische Wirtschaftskreis war dort kürzlich zu Besuch.

Daniel Tarczyński, Geschäftsführer in Nowe Czarnowo, empfing die Gäste mit beeindruckenden Informationen (unser Foto): Im Gründungsjahr 1992 startete die Produktion mit 20 Mitarbeitern und einem Volumen von vier...

Mehr lesen ...