Rund 100 Gäste waren der Einladung der IHK Neubrandenburg zum jüngsten Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreis gefolgt, der traditionell ganz im Zeichen des Tages der Deutschen Einheit stand. Der Empfang im Hotel Radisson Blu in Szczecin fand im Vorfeld wichtiger Ereignisse in Polen statt: das Land begeht am 11. November den 100. Jahrestag seiner Unabhängigkeit. In diesem Zusammenhang „sollten wir nicht vergessen, was Freiheit bedeutet“, betonte der Vizemarschall der Wojewodschaft Westpommern,...

Mehr lesen ...

Ab heute, den 15. Oktober 2018, können alle IHK-Zugehörigen Kandidatenvorschläge für die Wahl zur Vollversammlung im Frühjahr 2019 abgeben.

Jeder wahlberechtigte IHK-Zugehörige kann nur für seine Wahlgruppe seines Wahlbezirkes selbst kandidieren und Wahlvorschläge einreichen. Sie benötigen die Einwilligung der vorgeschlagenen Kandidatin bzw. des vorgeschlagenen Kandidatens. Wenn Sie sich selbst bewerben, ist außer Ihrer eigenen Unterschrift keine weitere Unterstützung erforderlich. Wenn Sie...

Mehr lesen ...

Die direkte Nachbarschaft macht es möglich: der Wirtschaftstag Polen, den die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern in dieser Woche federführend für die Kammern Mecklenburg-Vorpommerns ausrichtete, erfuhr eine enorme Resonanz von deutschen aber auch polnischen Teilnehmern. „Der heutige Wirtschaftstag soll kein einseitiger Blick von Mecklenburg-Vorpommern nach Polen sein“, betonte Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg, „und so war es uns wichtig,...

Mehr lesen ...

Nahezu 100 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Verwaltung sind der Einladung zum traditionellen Halbjahresempfang des jüngsten Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises in die Szczeciner Willa Ogrody gefolgt. IHK-Präsident Dr. Wolfgang Blank ging in seiner Begrüßung auf das langjährige Wirken der IHK Neubrandenburg und des von ihr getragenen deutsch-polnischen Projektes „Haus der Wirtschaft“ (HdW) mit Sitz in Szczecin für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit ein. „Im Mittelpunkt der...

Mehr lesen ...

Fünfmal hat sich der Deutsch-Polnische Wirtschaftskreis bereits in diesem Jahr in Szczecin getroffen. Das traditionelle Halbjahrestreffen am kommenden Dienstag, 12. Juni, bietet eine gute Gelegenheit, diese Veranstaltungen zu bilanzieren und neue Ideen für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zu entwickeln. Beginn ist um 16.30 Uhr in der Willa Ogrody in Szczecin (ul. Wielkopolska19, 70-451 Szczecin).

Zu Gast sein werden an diesem Nachmittag Staatsekretär Reinhard Meyer, Chef der...

Mehr lesen ...
International ·

US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium

Die neuen Strafzölle von 25 Prozent auf Stahl und zehn Prozent auf Aluminium bei Einfuhr in die USA werden seit dem 1. Juni 2018 auch für EU-Ursprungswaren erhoben.

Die Zusatzzölle waren am 23. März 2018 eingeführt worden, zunächst jedoch nicht für EU-Ursprungswaren. Weiterhin ausgenommen vom Zusatzzoll sind Ursprungswaren Australiens, Argentiniens, Brasiliens und Südkoreas.

Die Zollsätze erhöhen sich damit bei Stahlprodukten von derzeit 0 % auf 25 %. Bei Aluminiumprodukten werden auf die...

Mehr lesen ...

Die maritime Wirtschaft einschließlich der weit verzweigten Zulieferindustrie hat in Mecklenburg-Vorpommern und in der Woiwodschaft Westpommern eine große gesamtwirtschaftliche Bedeutung. Dabei leisten Netzwerke, die Unternehmen der Branche miteinander verbinden aber auch übergreifende Schnittstellen identifizieren, einen wichtigen Beitrag zur weiteren Entwicklung dieses Wirtschaftsfeldes.

Bei der jüngsten Zusammenkunft des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises in Szczecin wurde schnell klar,...

Mehr lesen ...