Strukturfondsförderung Mecklenburg-Vorpommern

Die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern ist Mitglied im Begleitausschuss des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Durchführung der Operationellen Programme des EFRE und ESF sowie des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des ELER im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Ideenaufruf – Projekte zum Thema „Arbeiten und Leben im ländlichen Raum“ gesucht!

Die Regionalbeiräte Vorpommern und Mecklenburgische Seenplatte rufen zu der Thematik „Wie können Leben und Arbeiten im ländlichen Raum attraktiver gestaltet werden?“ zu einem Ideenwettbewerb auf. Gesucht werden Projektideen, in denen zum Beispiel regionale Netzwerke auf- oder ausgebaut sowie unternehmensübergreifende, nachfrageorientierte Produkte und Leistungen entwickelt werden. Auch innovative Formate zur Gewinnung und Sicherung von Fachkräften erhalten Unterstützung. Auf diese Weise sollen mit Hilfe von Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) Impulse für eine Stärkung der Wertschöpfung in den beiden Regionen gesetzt werden. 

Die Projekte können mit einer Personalkostenförderung für eine Laufzeit von einem Jahr unterstützt werden. Dafür ist eine Anteilsfinanzierung von maximal 70 Prozent (maximal 25.000 Euro) möglich. Für Regionen mit besonderen arbeitsmarktlichen Herausforderungen sowie für ländliche Gestaltungsräume ist eine Unterstützung von maximal 80 Prozent (maximal 30.000 Euro) vorgesehen. 

Die Pressemitteilung vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit mit Angaben zu den Ansprechpartnern für diesen Ideenaufruf und die Antragstellung sowie zu den genauen Förderbedingungen finden Sie unter folgendem Link.

Ansonsten kommen Sie auch direkt zu den Antragsformularen. Für diesen Ideenaufruf wird das Formular "Antragsformular zur Förderung von Strukturentwicklungsmaßnahmen" benötigt (siehe Publikationen und Dokumente).

Europaportal

Das Europaportal hält Informationen und Unterlagen zu den Europäischen Fonds in Mecklenburg-Vorpommern bereit.

Förderfibel

Die Förderfibel im Dienstleistungsportal Mecklenburg-Vorpommern bietet umfangreiche Recherchemöglichkeiten zu Förderprogrammen. Dort sind neben den Informationen zu den einzelnen Fördermöglichkeiten auch die Antragsunterlagen abrufbar.

LEADER

Welche LEADER-Regionen es in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt gibt ist der Bekanntgabe des Ergebnisses des LEADER-Wettbewerbes 2014 bis 2020 zu entnehmen.

Informationen zur konkreten Umsetzung der LEADER-Förderung in der IHK-Region sind über die Internetseiten der Landkreise Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern-Greifswald abrufbar. Dort wird über das jeweilige Antragsverfahren informiert und zudem sind die Ansprechpartner in den LEADER-Geschäftsstellen benannt.

Bericht von der LEADER Landeskonferenz am 4. April 2019

Am 04. April 2019 veranstalteten die LEADER-Aktionsgruppen des Landes Mecklenburg-Vorpommern eine LEADER-Landeskonferenz im Bürgerhaus in Güstrow. 

INTERREG V A

In Mecklenburg-Vorpommern laufen 2014 bis 2020 folgende INTERREG V A-Programme:

  • INTERREG V A Programm mit Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie)
  • INTERREG V A Programm Südliche Ostsee

Informationen zu den INTERREG-Programmen im Ostseeraum bietet das Europaportal.

INTERREG B 2014 - 2020: transnationale Zusammenarbeit

Informationen zum INTERREG B-Programm 2014 bis 2020, zu den Programmräumen und zu Veranstaltungen sind hier abrufbar.